terminus

&tradition

Ihre Auswahl:   
38 Ergebnisse
&tradition
38 Ergebnisse
Sortieren nach:
 von 1
7 T
UVP*€ 161,-1 %
€ 159,-
2 W
UVP*€ 311,-1 %
€ 309,-
2 W
UVP*€ 351,-1 %
€ 349,-
24 h
UVP*€ 202,-21 %
€ 159,-
7 T
UVP*€ 351,-1 %
€ 349,-
2 W
UVP*€ 311,-1 %
€ 309,-
Ihre Auswahl:   
38 Ergebnisse
&tradition
38 Ergebnisse
Sortieren nach:
 von 1

&Tradition - Der Name ist Programm

Die Design-Manufaktur &Tradition trägt ihre Unternehmensphilosophie bereits im Namen. Ein wichtiger Eckpfeiler im Sortiment des dänischen Herstellers ist die Bewahrung der Tradition. Das klassische, skandinavische Design wird aufgegriffen, die Werke berühmter Designer wie Arne Jacobsen oder Verner Panton werden neu aufgelegt oder neu interpretiert. Gleichzeitig symbolisiert das &-Zeichen im Namen, dass es bei &Tradition nicht allein um die Traditionen der Vergangenheit geht, sondern dass außerdem zeitgenössische Objekte in modernem Design ihren Platz in der Kollektion haben. Damit schlägt die dänische Marke eine Brücke zwischen den Werken populärer Altmeister des skandinavischen Designs und den

zeitgemäßen Werken international bekannter Designer. Dabei legt &Tradition besonderen Wert darauf, auch aufstrebende Jung-Designer zu fördern, wie beispielsweise den Briten Benjamin Hubert. Hinter dieser Strategie steckt die Idee, durch die Zusammenarbeit mit jungen Talenten die Klassiker von morgen zu schaffen.

&Tradition ist eine junge Marke. Die Gründung erfolgte im Jahr 2010, damals noch unter dem Namen „Unique Copenhagen“. Heute ist der Unternehmenssitz im dänischen Fredensborg, im Nordosten der Insel Seeland gelegen. Der Spagat zwischen der Kunst und dem Handwerk der alten Meister, und den innovativen Ideen junger Designer prägt maßgeblich das

Selbstbild von &Tradition. „Handwerk trifft Kunst. Funktion trifft Form. Material trifft Potenzial. Das ist nordische Tradition. Und das ist unser Erbe, das wir hegen und bewahren.“ So beschreibt sich die dänische Manufaktur selbst. Teil dieser handwerklichen Tradition ist auch der Einsatz traditioneller Werkstoffe wie Holz, Glas oder Stahl. Gleichzeitig hegt &Tradition großen Respekt vor der Natur als Quelle der Rohstoffe, weshalb auf moderne und nachhaltige Produktionsverfahren gesetzt wird. Bereits bei der Auswahl seiner Produktionsstätten achtet &Tradition genau darauf, ob die Anlagen in technischer wie handwerklicher Hinsicht in der Lage sind, diesen hohen Anforderungen an die Produktion zu entsprechen.


Designer

Arne Jacobsen

Arne Jacobsen
Arne Jacobsen (11. Februar 1902 - 24. März 1971) gilt als einer der...

Verner Panton

Verner Panton
Der dänische Architekt und Designer Verner Panton zählt zu den...

Benjamin Hubert

Benjamin Hubert
Der Brite Benjamin Hubert zählt zu den vielversprechendsten Talenten im...


&Tradition & die Tradition

Einer der Eckpfeiler im &Tradition Sortiment sind die Werke der bekannten, skandinavischen Designer. Arne Jacobsen, eine DER Ikonen der nordischen Designkunst, gestaltete unter anderem die Leuchtenfamilie Bellevue mit dem charakteristisch geformten Leuchtenschirm. Die geschwungene, leicht asymmetrische Form des Schirmes bildet einen effektvollen Kontrast zur Klarheit des Designs. Als typisches Jacobsen-Objekt verbinden die Bellevue Leuchten somit eine organische Formensprache mit den klaren Strukturen nordischen Designs. Ebenfalls aus der Feder von Arne Jacobsen stammt die Royal AJ1 Pendelleuchte, die durch ihre geometrischen Formen besticht. Die quadratische Grundform wird durchbrochen von den einzelnen Elementen, die sich gegenseitig leicht überlappen, wodurch die außergewöhnliche Form der Royal entsteht. Der Leuchtenschirm aus Acryl

ist transparent und wird in eingeschaltetem Zustand sanft zum Schimmern gebracht. Diese Neuauflage einer klassischen Jacobsen-Leuchte wurde von &Tradition einer Frischzellenkur unterzogen und arbeitet dank moderner LED-Module besonders energieeffizient.

Eine weitere Legende unter den skandinavischen Designern, der Däne Verner Panton, ist mit seinen Werken ebenfalls in der Kollektion von &Tradition vertreten. Der 1998 verstorbene Panton war Architekt und Designer und gilt als einer der einflussreichsten Designer und Innenarchitekten des vergangenen Jahrhunderts. Als einer der ersten brachte Panton die Einflüsse der Pop-Art in die Welt des Möbeldesigns und nahm somit eine Vorreiterrolle ein. Auch die Leuchtenfamilie FlowerPot ist deutlich von der Formensprache der Pop-Art gekennzeichnet.

Rundliche, geschwungene Formen, glatte, glänzende Oberflächen und eine bunte Farbenvielfalt prägen die FlowerPots, zu Deutsch „Blumentöpfe“. Der halbkugelförmige Leuchtenschirm beherbergt einen kugelförmigen Reflektor, in dem sich das Leuchtmittel befindet. Bereits 1971 erstmalig vorgestellt, sind die FlowerPots seit mehr als 40 Jahren nicht mehr vom Leuchtenmarkt wegzudenken. Auch die Pendelleuchte Topan VP6 geht auf einen Entwurf von Verner Panton zurück und greift die Formensprache der 1960er und 1970er Jahre auf. Topan präsentiert sich als beinahe perfekte Kugel, die jedoch an der Unterseite eine Öffnung für den Lichtaustritt aufweist. Neben den Varianten in zahlreichen bunten Farben ist noch eine besondere Ausführung von Topan mit schwarz lackierter Außenseite und golden lackierter Innenseite zu haben. Diese Variante sorgt durch das Blattgold auf der Innenseite für besonders warmes, gemütliches Licht.


Leuchtenfamilien

&Tradition FlowerPot

&Tradition FlowerPot
&Tradition FlowerPot Leuchtenfamilie ansehen

&Tradition Bellevue

&Tradition Bellevue
&Tradition Bellevue Leuchtenfamilie ansehen

&Tradition Spinning

&Tradition Spinning
&Tradition Spinning Leuchtenfamilie ansehen


&Tradition & die Moderne

Neben diesen Leuchten namhafter Altmeister des skandinavischen Designs beinhaltet das &Tradition-Sortiment zahlreiche Werke international bekannter Designer. Junge Kreative verbinden die typisch nordische Ästhetik mit modernen Elementen. Die Dänin Sofie Refer etwa greift mit ihren Bulb-Leuchten die Simplizität klassischen, skandinavischen Designs auf. Hauptdarsteller im Designkonzept der Bulb, sowie ihrer größeren Schwester Mega Bulb, ist das Leuchtmittel selbst. Ein hauchdünner, mundgeblasener Glaskörper umschließt dabei das Leuchtmittel und hüllt es in einen eleganten, gläsernen Mantel. Mit ihrem ausgefallenen Look erinnert Bulb damit an eine Lichtquelle längst vergangener Zeiten – die ausgemusterte Glühlampe. Für diese Reminiszenz an die traditionelle Glühlampe wurde Bulb unter anderem mit dem renommierten amerikanischen Good Design Award vom Chicago Athenaeum ausgezeichnet, einem der ältesten und gleichzeitig bekanntesten Designpreise der Welt.

Bereits mehrfach für &Tradition tätig war das Architektur- und Design-Büro NORM.architects mit Sitz in Kopenhagen. 2008 von den jungen Architekten Kasper Rønn und Jonas Bjerre-Poulsen ins Leben gerufen, profiliert sich NORM.architects nicht nur im Bereich der Architektur und Innenarchitektur, sondern gestaltet zudem außergewöhnliche Design-

Produkte, denen stets eine gewisse Bedeutung innewohnt. Für &Tradition entwarf das Studio unter anderem die Leuchte Milk, ein ausgefallenes Beleuchtungsobjekt, gefertigt aus Eichenholz und Glas. Der Name Milk geht auf die besondere Form dieser Tischleuchte zurück: mit seinen drei hölzernen Standfüßen erinnert die Leuchte an einen klassischen Melkschemel. Ebenfalls von NORM.architects stammen die Mass Light Pendelleuchten. Die Ausführung NA5 kommt als einzelne Lichtquelle.

Das Design greift die Formensprache der Glühlampe auf und besticht durch sein schlichtes, aber gleichzeitig vertrautes Erscheinungsbild. Mit der Variante Mass Light NA6 gelang den Designern von NORM.architects eine effektvolle Neuinterpretation eines Kronleuchters. Die einzelnen Kugeln sind asymmetrisch angeordnet, ergeben aber dennoch ein harmonisches Gesamtbild. Mit ihrer verspielten Natur erinnert Mass Light NA6 etwas an die innovativen Pendelleuchten von Design-Ikone Verner Panton. Die Pendelleuchte Copenhagen greift die typischskandinavische Formensprache auf. Elegant geschwungene Formen, mattschwarze Oberflächen und die kunstvoll gestaltete Aufhängung ergeben ein Design-Objekt von außergewöhnlicher Schönheit.

Im Retro-Stil gehalten, wirkt Copenhagen, als wäre sie bereits vor Jahrzehnten entworfen worden. Tatsächlich handelt es sich um einen aktuellen Entwurf von 2014 vom dänischen Design-Studio Space Copenhagen, die auch bereits verschiedene Möbelstücke für &Tradition gestalteten.

Neben den Leuchten und Möbeln, die das traditionelle, skandinavische Design aufgreifen, bietet &Tradition außerdem Produkte in modernem, zeitgenössischem Look. Dass dabei auch der Humor nicht zu kurz kommt, beweist die Tischleuchte TrashMe. TrashMe bedeutet frei übersetzt in etwa „Wirf mich in den Abfall“ und spielt damit auf witzige Weise auf die besondere Oberflächenstruktur an. Designer Victor Vetterlein gestaltete TrashMe so, dass die Oberfläche wirkt, als wäre sie von einer dicken Staubschicht belegt. TrashMe wirkt, als hätte sie jahrelang auf dem Dachboden als Staubfänger fungiert. Mit diesem ausgefallenen Look platziert sich die Tischleuchte als echter Blickfang im Raum, ideal geeignet um etwa Objekte im Raum effektvoll zu betonen, etwa Skulpturen und andere Kunstgegenstände.


Mehr lesen im lightMAG

Skandinavisches Flair für Zuhause

Skandinavisches Flair für Zuhause
Arne Jacobsen gilt als einer der einflussreichsten skandinavischen...

Die Natur ins Haus holen

Die Natur ins Haus holen
Auch wir wollen einen Beitrag zum Weltumwelttag leisten und...

Skandinavisches Design

Skandinavisches Design in der Beleuchtung - Teil I
Skandinavisches Design ist nicht erst...


nach oben