Tipps für die Leuchten-Installation

Beim Hausbau oder der Sanierung einer Immobilie kann die Elektroinstallation auf individuelle Lichtlösungen maßgeschneidert werden. Folgende Aspekte sollten schon bei der Planung der Elektroinstallation berücksichtigt werden:

  • Ausreichend Steckdosen einplanen: Moderne Haushalte nutzen mittlerweile weitaus mehr Steckdosen, als in manchen Altbauten vorhanden. Wer an dieser Stelle bereits im Voraus einige Steckdosen mehr einplant, erspart sich den Einsatz von Mehrfachsteckdosen und daraus resultierendes Kabelgewirr.
  • Ausreichend Decken- und Wandauslässe für die Beleuchtung einplanen: Wird ein neues Objekt geplant, oder ein altes saniert, empfiehlt es sich, bereits im Vorfeld genau zu planen, welche Leuchte in welchem Raum zum Einsatz kommen soll. Fällt die Wahl auf Einbauleuchten, müssen ausreichend große Auslässe an Wand oder Decke vorhanden sein.

mehr lesen

Zum richtigen Licht mit professioneller Lichtplanung

Zum richtigen Licht mit professioneller Lichtplanung

Die Entscheidung ist gefallen: Neue Leuchten sollen den eigenen vier Wänden zu noch mehr Ausstrahlung verhelfen. Doch was gilt es zu beachten, um das passende Licht fürs Zuhause zu finden? Oder steht sogar die Planung für einen Neu- oder Umbau auf der Agenda? Hier lohnt es sich, besonders frühzeitig an das Thema Licht zu denken, denn gutes Licht sorgt für eine angenehme Atmosphäre in den heimischen vier Wänden und fördert Gesundheit und Wohlbefinden.

Die frühzeitige Planung ist in jedem Falle sinnvoll – Elektroanschlüsse, Decken- und Wandauslässe können dort eingeplant und installiert werden, wo sie später gebraucht werden. Eine nachträgliche Installation ist meist aufwändig und kostspielig. In einem anderen Beitrag haben wir bereits einige grundlegende Tipps für die Leuchteninstallation zusammengefasst.

mehr lesen