Philips Lichterfahrung – Virtuelle Lichtplanung

Ein Blick in ein hell erleuchtetes Wohnzimmer, das mithilfe der Philips Lichterfahrung gestaltet wurde.

Mit der Philips Lichterfahrung bietet der niederländische Beleuchtungs-Experte eine praktische Planungshilfe, mit der sich spielend leicht ein Beleuchtungskonzept für die heimischen vier Wände konzipieren lässt. Das Tool bietet eine Vielzahl von Raumszenarien, in denen sich die Philips Leuchten platzieren lassen. So kann man sich virtuell einen Eindruck davon verschaffen, wie die ausgewählte Leuchte in puncto Design und Lichtwirkung in den jeweiligen Raum passt. Die Philips Lichterfahrung zur virtuellen Lichtplanung ist ab sofort auch bei light11 zu finden. Wir stellen das praktische Werkzeug und seine Möglichkeiten im Detail vor.

 

Philips Lichterfahrung – Wie komme ich zum Tool?

Im Bild ist die Produktdetailseite der Nick-Knack Stehleuchte zu sehen. Das Banner der Philips Lichterfahrung ist als vergrößerter, kreisrunder Ausschnitt dargestellt.

Bei den Philips Leuchten unter light11 ist dieses Banner eingeblendet

Zur Philips Lichterfahrung gelangt man über einen Klick auf das entsprechende Banner, das begleitend zu Philips Produkten bei light11 angezeigt wird. Das Banner wird unterhalb der Fotos angezeigt, wie links im Beispielbild zu erkennen. Über das Banner gelangt man zunächst zur „nackten“ Raumansicht, in der noch keine Leuchten vorausgewählt sind.

Zur Philips Lichterfahrung

 

 

 

 

 

 

Im Bild ist erneut die Nick-Knack Stehleuchte zu sehen. Der Button neben der Leuchte ist als vergrößerter, kreisrunder Ausschnitt dargestellt.

Die Schaltfläche „An/Aus schalten“ führt ebenfalls zur Philips Lichterfahrung

Alternativ lässt sich die Philips Lichterfahrung auch über den Button direkt neben der Leuchte aufrufen. Praktisch: wird das Tool über diese Option aufgerufen, wird die ausgewählte Leuchte automatisch im zuletzt ausgewählten Raum platziert und eingeschaltet. Mit nur einem Mausklick gelangt man somit zu einer Visualisierung der soeben ausgewählten Leuchte.

 

 

 

 

 

 

 

Philips Lichterfahrung – Das Wohnzimmer inszenieren

Ein Wohnzimmer-Szenario aus der Philips Lichterfahrung bei Tageslicht und ohne Leuchten.

Ein Wohnzimmer-Szenario aus den Beispielräumen der Philips Lichterfahrung

Anhand verschiedener Beispielräume visualisiert die Philips Lichterfahrung die Lichtwirkung und das Design der Philips Leuchten. Wir widmen uns zunächst dem Wohnzimmer und werfen einen Blick auf das „nackte“ Raumszenario. Dazu einfach die Option „Raum wählen“ selektieren und den gewünschten Raum anklicken. Links im Bild sehen wir eine Übersicht der Philips Leuchten. Mit einem Klick auf die gewünschte Leuchte wir diese automatisch in das gewählte Raumszenario integriert.

 

 

Eines der Wohnzimmer-Szenarien der Philips Lichterfahrung bei Tageslicht. Über dem Couchtisch hängt eine Philips Lirio Cielo Pendelleuchte.

Die Cielo Pendelleuchte bei Tageslicht

In diesem Beispiel haben wir uns für eine Cielo Pendelleuchte entschieden. Gut zu erkennen: die Leuchte ist nach wie vor ausgeschaltet, wir blicken auf ein Tageslichtszenario. Die Ansicht bei Tageslicht verschafft uns ein Gefühl für das Design der Leuchte. So entsteht ein realistischer Eindruck davon, ob die Leuchte auch als Objekt mit der Einrichtung harmoniert.

 

Das gleiche Wohnzimmer-Szenario der Philips Lichterfahrung mit eingeschalteter Cielo Pendelleuchte.

Die Lichtwirkung der Cielo Pendelleuchte 

Ein Klick auf das Mondsymbol sorgt für ein Szenario bei Nacht. Nun ist die Lichtwirkung der Cielo im Raum gut erkennbar: durch den oberen Lichtaustritt wird die Decke beleuchtet. Das Licht wird von dort reflektiert und als indirektes Raumlicht in den Raum abgegeben. Durch den unteren Lichtaustritt fällt Licht auf den Couchtisch und setzt diesen effektvoll in Szene.

 

Dem Wohnzimmer-Szenario wurde zusätzlich zur Cielo Pendelleuchte eine Balanza Tischleuchte hinzugefügt.

Zusätzlich zur Cielo Pendelleuchte haben wir eine Balanza Tischleuchte im Raum platziert

Im nächsten Schritt möchten wir den Bereich hinter dem Wohnzimmerschrank beleuchten, der aktuell noch in Finsternis liegt. Wir entscheiden uns für die Tischleuchte Balanza, die sich optisch als perfekte Ergänzung zur Cielo präsentiert. In diesem Beispiel wird deutlich, mit welcher Detailverliebtheit Philips die Raumszenarien gestaltet hat. Erst mit der Platzierung und dem Einschalten der Tischleuchte wird das Bild im Nebenraum sichtbar – so gibt es für den Anwender der Philips Lichterfahrung in vielen Raumszenarien kleine Highlights zu entdecken. Übrigens: beide hier gezeigten Leuchte, Cielo und Balanza, stammen aus der Philips Lirio-Kollektion, die in Zusammenarbeit mit einigen belgischen Designern entstand.

Leuchten aus der Philips Lirio-Kollektion ansehen

 

In diesem Beispiel zur Philips Lichterfahrung wurde die Schaltfläche "Nächster Raum" als kreisrunder Ausschnitt vergrößert.

Ein Klick auf die Schaltfläche bringt uns zum nächsten Beispielszenario

Nun möchten wir uns die Cielo Pendelleuchte in einem anderen Raumszenario ansehen. Dazu einfach auf die Schaltflächen „Nächster Raum“ oder „Vorheriger Raum“ klicken und schon landen wir im nächsten Beispielraum. Unsere ausgewählten Leuchten werden automatisch übernommen. Wir haben nun in unserem Beispiel die Balanza Tischleuchte wieder entfernt, um die Lichtwirkung der Cielo Pendelleuchte in verschiedenen Raumszenarien miteinander vergleichen zu können.

 

Ein weiteres Wohnzimmer-Szenario der Philips Lichterfahrung, wieder mit der Cielo Pendelleuchte ausgestattet.

Gleiche Leuchte, anderer Raum: die Cielo beleuchtet eine Sitzecke im Wohnzimmer

Wir befinden uns jetzt im nächsten Raum – in diesem Falle ein weiteres Wohnzimmer-Szenario. Auch hier ist die Lichtwirkung der Cielo Pendelleuchte realistisch dargestellt: das Licht wird korrekt von Möbeln und Oberflächen reflektiert und es entsteht ein plastischer Eindruck davon, wie die Leuchte und ihr Licht im Raum wirken.

 

Nun möchten wir uns das Raumszenario mit einer anderen Pendelleuchte ansehen. Wir entscheiden uns im Auswahlmenü für die Fair Pendelleuchte aus der Philips Ecomoods-Kollektion. Ein Klick auf die Leuchte und schon wird die zuvor eingefügte Cielo durch die nun ausgewählte Fair ersetzt. Fahren wir nun mit dem Mauszeiger über die Leuchte, wird ein Kontextmenü angezeigt. Ein Klick auf das Mülleimer-Symbol entfernt die gewählte Leuchte aus dem Raumszenario. Die Lupe öffnet eine größere Detailansicht der Leuchte und ein Klick auf das „i“-Symbol bringt uns zur Produktseite bei light11, wo wir alle Informationen zur Fair Pendelleuchte finden.

Leuchten aus der Philips Ecomooods-Kollektion ansehen

 

Ein Wohnzimmer-Szenario der Philips Lichterfahrung mit Skive Pendelleuchte und farbigem Licht, realisiert durch LightStrips und eine LivingColors Iris Tischleuchte.

Farbiges Licht mit den LivingColors und LightStrips 

Kehren wir noch einmal zurück in das erste Wohnzimmer-Szenario. Hier platzieren wir zunächst die Pendelleuchte Skive aus der Philips Lirio-Kollektion. Zusätzlich möchten wir das Raumszenario um einige zusätzliche Lichtquellen bereichern, um auch eine atmosphärische Beleuchtung für stimmungsvolle Stunden zaubern zu können. In diesem Beispiel haben wir uns für eine farbige Variante entschieden. Das farbige Licht wird hier realisiert durch eine LivingColors Iris und einem LightStrip Color, der unterhalb der Kante des Couchtisches befestigt wurde. Übrigens: LivingColors und LightStrips sind auch als Variante für den Einsatz mit der Lichtsteuerung Philips hue erhältlich. Die hier gezeigte Skive Pendelleuchte kann zudem, wie alle Leuchten mit E27- oder GU10-Sockel, mit Philips hue Lampen bestückt werden. Alle hue-Leuchten und –Lampen können dann zentral über eine App für Smartphone oder Tablet-PC gesteuert werden. Mehr Informationen zu Philips hue sind hier im lightMAG zu finden, alle hue-Produkte finden sich im Online-Shop von light11.

Leuchten und Lampen der Philips hue-Kollektion ansehen

 

 

Philips Lichterfahrung – Virtuelle Planung von Räumen & Außenbereichen

Das Bild zeigt eine Übersicht der Räume, die mit der Philips Lichterfahrung visualisiert werden können.

Für die Visualisierung steht eine Reihe von Beispielräumen zur Auswahl

Nun möchten wir uns unsere Cielo Pendelleuchte in einem völlig anderen Raum ansehen. Dazu klicken wir wieder auf die Schaltfläche „Raum wählen“ in der oberen Symbolleiste und schon gelangen wir zu einer Übersicht aller verfügbaren Räume. Wir entscheiden uns nun für eines der Küchenszenarien, um uns ein Bild unserer ausgewählten Leuchte verschaffen zu können.

 

Eines der Küchenszenarien der Philips Lichterfahrung mit der Cielo Pendelleuchte.Räumchen wechsel dich: Die Cielo Pendelleuchte haben wir kurzerhand in die Küche verfrachtet

Wir befinden uns nun im ausgewählten Küchenszenario und können uns einen Eindruck davon verschaffen, wie die Cielo Pendelleuchte in diesem Raum wirkt. Die Position der ausgewählten Leuchte wird an das jeweilige Raumszenario angepasst. In diesem Beispiel sorgt die Cielo Pendelleuchte für einen gleichmäßig beleuchteten Küchentisch und schafft gleichzeitig über das nach oben austretende Licht ein gleichmäßiges, indirektes Raumlicht.

 

In diesem Beispielbild wurde die Cielo Pendelleuchte in einem Badezimmer platziert. Im Vordergrund wird die Meldung eingeblendet, dass die gewählte Leuchte nicht für das Badezimmer geeignet ist.

Ist eine Leuchte ungeeignet für ein Anwendungsszenario wird dies automatisch von der Philips Lichterfahrung angezeigt

Im nächsten Beispiel haben wir uns „verklickt“ und haben unsere Cielo Pendelleuchte versehentlich in ein Badezimmerszenario transportiert. Ganz zu schweigen davon, dass die ausgewählte Leuchte in puncto Design und Lichtwirkung eher mäßig in diesen Raum passen würde, haben wir hier auch ein ganz praktisches Problem. Die Leuchte bringt nämlich nicht die erforderliche Schutzart für einen Einsatz im Badezimmer mit. Kein Problem mit der Philips Lichterfahrung, denn diese weist uns unmittelbar darauf hin, dass die Leuchte in diesem Bereich nicht eingesetzt werden sollte. Im Auswahlmenü auf der linken Seite sind zudem alle Leuchten, die ungeeignet für dieses Anwendungsgebiet sind, mit einem (X)-Symbol gekennzeichnet.

 

Ein Badezimmer-Szenario in der Philips Lichterfahrung mit einer Plano Deckenleuchte

Die Plano Deckenleuchte ist mit Schutzart IP44 für den Einsatz im Bad gewappnet 

Nichtsdestotrotz benötigen wir natürlich auch für unser Bad eine geeignete Beleuchtungslösung. Aus dem Auswahlmenü wählen wir nun eine Leuchte aus, die alle Sicherheitsvorschriften für den Einsatz im Bad erfüllt. Wir haben uns für die Plano Deckenleuchte aus der Philips InStyle-Kollektion entschieden, die mit Schutzart IP44 bestens für den Einsatz im Bad geeignet ist. Mit diffus abstrahlendem Licht sorgt sie zudem für eine gleichmäßige Beleuchtung in unserem Raumszenario.

Leuchten der Philips InStyle-Kollektion ansehen

 

Der Beispiel-Außenbereich der Philips Lichterfahrung bei Tageslicht. An der Wand sind zwei Exemplare der 15380 Wandleuchte montiert.

Der Beispiel-Außenbereich mit zwei 15380 Wandleuchten 

Auch im Außenbereich müssen Leuchten Sicherheitsanforderungen hinsichtlich Schutzklasse und Schutzart erfüllen. Zudem fällt es im Außenbereich oftmals deutlich schwerer als in Innenräumen, sich die Lichtwirkung der persönlichen Wunschleuchte vorzustellen. Aus diesem Grund bietet die Philips Lichterfahrung auch ein Außen-Szenario, das ebenfalls mit entsprechenden Leuchten ausgestattet werden kann. In unserem Beispiel haben wir im ersten Schritt bereits die 15380 Wandleuchte an die Außenfassade gebracht, die sich mit klassischem Laternen-Look als Außenleuchte mit Nostalgiefaktor präsentiert.

 

Der Beispiel-Außenbereich bei Nacht: Zusätzlich zu den beiden 15380 Wandleuchten sorgen nun zwei 15383 Wegeleuchte für gute Sicht im Garten. Die Terrasse wird von Naturelle Tealights in sanftes Stimmungslicht getaucht.

Auch die stimmungsvolle Gartenbeleuchtung lässt sich mit der Philips Lichterfahrung visualisieren

Nun wollen wir uns natürlich auch dieses Szenario bei Nacht anschauen, um uns ein Bild von der Lichtwirkung machen zu können. Zusätzlich haben wir in unser Szenario zwei Exemplare der 15383 Wegeleuchte eingesetzt, um den Weg durch den Garten zu erhellen. Für stimmungsvolle Stunden auf der Terrasse haben wir zusätzlich ein Set der Philips Naturelle Tealights platziert, um uns mit atmosphärischem Stimmungslicht zu verwöhnen.

 

Auch Beispiel-Szenarien zur Flurberleuchtung bietet die Philips Lichterfahrung. Hier sorgen ein Myliving Spot 53064 sowie zwei Exemplare der LED-Wandleuchte Row für funktionale und zugleich stimmungsvolle Beleuchtung.

Lichtwirkung hoch 2: Kombination von Wandleuchten und Spot in einem Flur

Langsam aber sicher wird es uns im Außenbereich zu kalt und wir kehren zurück ins Warme. Wir betreten das Haus durch die Vordertür und landen – richtig – im Flurbereich. In unserem Beispiel sehen wir einen recht breiten Flur, im Hintergrund sind Eingangsbereich und ein Treppenaufgang zu erkennen. Wir haben uns in diesem Fall für eine Kombination aus funktionalem und atmosphärischem Licht entschieden. Unser Flur soll hell und gleichmäßig ausgeleuchtet sein, aber dennoch eine schöne Lichtstimmung bieten. Mit dem vierflammigen Philips Myliving Spot 53064 lassen sich verschiedene Zonen gezielt ausleuchten, so wie hier im Beispiel der Garderobenbereich. Zusätzlich haben wir zwei Exemplare der modernen LED-Wandleuchte Row aus der Philips Ledino-Kollektion eingesetzt, die mit zweiseitigem Lichtaustritt nach oben und unten effektvolle Lichtkegel an die Wand zaubern. Im Hintergrund zu sehen: als Orientierungslicht haben wir weißleuchtende LightStrips am Treppengeländer platziert, sodass auch bei ausgeschalteter Beleuchtung das Treppenhaus nicht gänzlich in Dunkelheit liegt.

Leuchten der Philips Ledino-Kollektion ansehen

 

Ein Kinderzimmer-Szenario der Philips Lichterfahrung mit Zoo Pendelleuchte, Disney-Tischleuchte und LightStrip Color.

Für die Kinderzimmerbeleuchtung bietet Philips eine Reihe von Leuchten mit kindgerechtem Motiv

Nun wollen wir uns dem Reich der lieben Kleinen widmen und werfen einen Blick in eines der Kinderzimmer-Szenarien, die in der Philips Lichterfahrung integriert sind. Für die Grund- und Allgemeinbeleuchtung entscheiden wir uns für die Zoo Pendelleuchte aus der Kollektion Philips Mykidsroom. Die Lampen der dreiflammigen Leuchte kommen als lustige Tierfiguren, an denen die lieben Kleinen ihre wahre Freude haben werden. Zur Orientierung bei Nacht haben wir auf dem Tisch ein LED-Nachtlicht in Form von Mike Glotzkowski platziert, dem einäugigen Protagonisten aus Disneys „Monster AG“. Diese Tischleuchte ist Teil der neuen Philips Disney-Kollektion, die bekannte Disney-Motive und –Figuren auf innovative Kinderzimmerleuchten transportiert. Zusätzlich haben wir unter dem Hochbett einen LightStrip Color befestigt, der bei Bedarf für einen effektvollen Farbtupfer sorgt.

Leuchten der Philips Disney-Kollektion ansehen

 

Ein Schlafzimmer-Szenario der Philips Lichterfahrung mit Ecliptic Pendelleuchte und einer Piculet Tischleuchte auf dem NachttischAuch verschiedene Schlafzimmer-Szenarien stehen mit der Philips Lichterfahrung zur Auswahl

Nach getaner Arbeit – schließlich haben wir gerade mit wenigen Mausklicks eine Lichtplanung durchgeführt – betten wir uns zur Ruhe. Natürlich möchten wir auch im Schlafzimmer gutes Licht genießen. Also bemühen wir unsere Philips Lichterfahrung erneut und werfen einen Blick in ein Schlafzimmer-Szenario. In diesem Beispiel haben wir eine Ecliptic Pendelleuchte aus der Philips Lirio-Kollektion gewählt, die ein gleichmäßiges Raumlicht bereitstellt. Zusätzlich wurde als Nachttischleuchte eine Piculet in passender Farbe neben dem Bett platziert. Diese stellt zoniertes Licht bereit, etwa um vor dem Zubettgehen noch ein paar Seiten zu schmökern oder um des Nachts eine Lichtquelle zur Orientierung in der Nähe des Bettes zu haben.

 

Das zuerst betrachtete Wohnzimmer-Szenario der Philips Lichterfahrung mit einer bunten Mixtur an Leuchten.

Color Blocking & Gartenleuchten im Wohnzimmer? Kreative Naturen können sich mit der Philips Lichterfahrung austoben 

Nachdem wir nun die Funktionen dieses praktischen Werkzeugs vorgestellt haben, möchten wir uns mit einem Augenzwinkern verabschieden: Humorvolle Naturen sind selbstverständlich zum Experimentieren mit der Philips Lichterfahrung angeregt. Und wer wollte sich nicht schon einmal ein Bild davon machen, wie die Gartenleuchte im Laternen-Look wohl im heimischen Wohnzimmer aussehen würde? Um die unzähligen Kombinationsmöglichkeiten mit der Philips Lichterfahrung zu illustrieren, haben wir in obiges Raumszenario einmal die unpassendsten Leuchten kombiniert, die uns untergekommen sind. In diesem Sinne wünschen wir allen interessierten Lesern viel Spaß beim Experimentieren mit diesem praktischen Planungs-Werkzeug.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.