LED Arbeitsplatzbeleuchtung – Effizient & nachhaltig

Eine moderne Arbeitsplatzbeleuchtung ist energieeffizient und flexibel

 

Gute, sprich: bedarfsorientierte und zeitgemäß energieeffiziente Arbeitsplatzbeleuchtung ist für die Arbeit am Schreibtisch unerlässlich. Ob zuhause am privaten oder im Büro am unternehmenseigenen Arbeitsplatz: Damit das Sichten und Bearbeiten von Unterlagen und Dokumenten nicht an Nerven und Konzentration zehrt oder aufgrund hohem Energiekonsum Haushaltskasse und Umwelt belastet, ist eine hochwertige LED Arbeitsplatzbeleuchtung unbedingt empfehlenswert.

 

Eine homogene Beleuchtung der Arbeitsfläche durch moderne LED Schreibtischleuchten schützt z. B. die Augen vor einer zu schnellen Übermüdung durch starke Hell-Dunkel-Kontraste. Dadurch, dass die Augen weniger schnell ermüden, bleiben wir länger konzentriert, wodurch wiederum Motivation, Leistungsfähigkeit und Produktivität länger beibehalten werden können. Dazu passt auch der Fakt, dass die in den Arbeitsplatzleuchten integrierten LED Lampen einen hohen Anteil an Blaulicht aufweisen, wodurch die Produktion des müde machenden Hormons Melatonin unterdrückt wird. Auch dadurch bleiben wir länger fit und leistungsstark. Des Weiteren besticht LED Arbeitsplatzbeleuchtung durch Energieeffizienz und Nachhaltigkeit: Mit LEDs bestückte Schreibtischleuchten benötigen deutlich weniger Energie als Leuchtmittel mit vergleichbaren Lichtströmen, ferner erreichen aktuelle Modelle eine Lebensdauer von bis zu 50.000 Stunden. So bedeutet die LED Arbeitsplatzbeleuchtung nicht nur eine Entlastung für das Portemonnaie, sondern auch für Klima und Umwelt.

 

 

Schreibtischleuchten als LED Arbeitsplatzbeleuchtung

Die LED Arbeitsplatzbeleuchtung kann durch verschiedene Leuchten stattfinden. Oft übernimmt eine Tischleuchte die Rolle der Schreibtischbeleuchtung. Schreibtischleuchten benötigen keine Montage – kurz den Stecker rein, schon sind sie einsatzbereit. Außerdem beanspruchen sie nur wenig Platz und sind vielerorts einsetzbar. In dieser Kategorie zählt die Tolomeo Tavolo LED von Artemide zu den beliebtesten Lösungen. Die modernisierte, dimmbare Ausführung der Tolomeo Tavolo, die zu den bekanntesten und am meisten verkauften Arbeitsplatzleuchten zählt, verbraucht für die Lichtausbeute einer 40-W-Glühlampe nur 10 Watt, ansonsten bietet sie die gleichen Annehmlichkeiten wie ihre legendäre Schwester: ausrichtbare Arme, ein in alle Richtungen drehbarer Leuchtenkopf, das Stabilität verleihende Federausgleichsystem und eine elegante Erscheinung. Mit diesen Attributen avanciert diese Tischleuchte aus der Feder von Michele De Lucchi und Giancarlo Fassina nicht nur zu einer ebenso flexiblen wie energieeffizienten und umweltschonenden LED Arbeitsplatzbeleuchtung, die das Licht auf dem Schreibtisch dahin bringt, wo es benötigt ist, sondern auch zu einem stilvollen Blickfang in Home Office oder Büro. Ausgeführt ist diese meisterhafte Kombination u. a. als Variante mit Tischklemme, Schraubbefestigung sowie als Ausführung für die Wandmontage. Zudem ist auch die LED-Variante der Tolomeo in verschiedenen Größen erhältlich – für jedes Schreibtischformat findet sich somit die passende Größe.

 

Die Flos Kelvin Schreibtischleuchte mit weißer Oberfläche sorgt für zonierte LED Arbeitsplatzbeleuchtung

Mit "grünem Modus": Kelvin LED

Intelligente LED Arbeitsplatzbeleuchtung mit nur 9 Watt Leistungsaufnahme beherrscht auch die Kelvin aus der italienischen Traditionsmanufaktur von Flos. Die Gewinnerin des Good Design Award ist ein weiteres Paradebeispiel dafür, wie gut die Verbindung aus Funktionalität und Design gelingen kann. Dank flexibler Pantographenarme überzeugt sie durch eine vorbildliche Beweglichkeit. Mit dem "Green Mode", der die Beleuchtung an den Tageslichteinfluss anpasst, bietet diese Schreibtischleuchte dazu ein Mehr an nutzerfreundlichem Licht und schafft so bessere Bedingungen im Arbeitszimmer.

 

 

 

Die Schreibtischleuchte Roxxane Office vom deutschen Premium-Hersteller Nimbus beleuchtet einen Schreibtisch mit einem Notebook darauf.

Eine Büroleuchte mit präzisen Friktionsgelenken: Roxxane Office - Foto von Frank Ockert 

Auch der deutsche LED-Experte Nimbus leistet seinen Beitrag zur modernen LED Arbeitsplatzbeleuchtung. Die Roxxane Office gefällt zum einen durch sogenannte Friktionsgelenke, über die sie "passgenaues" Arbeitslicht beisteuert. Im Zusammenspiel mit dem extrem flachen, um 270° schwenkbaren 3D-Leuchtenkopf, sorgt sie dafür, dass das Arbeitslicht exakt dort ankommt, wo es hin soll. Dabei fällt die Lichtausbeute geradezu exemplarisch aus: Bereits 15 Watt reichen ihr, um mit 1063 Lumen fast so viel Helligkeit zu erzeugen wie eine 100W-Glühlampe.

 

Die Otto Watt Tavolo von Luceplan beleuchtet ein Schreibtischszenario bei Nacht

Die Sparsamkeit steckt im Namen: Otto Watt Tavolo

LED Arbeitsplatzbeleuchtung der noch genügsameren Art repräsentiert die Luceplan Otto Watt Tavolo. Wie ihr Name schon verrät, kommt diese Tischleuchte mit nur acht Watt aus, um ausgewogene Helligkeit auf dem Schreibtisch bereitzustellen. Damit nicht genug: Dieser Lichtassistent, ebenfalls ein Vorbild für Flexibilität und Filigranität, bietet zudem die Möglichkeit, die Lichtfarbe von neutral-weiß bis warm-weiß einzustellen. Dazu sorgt ein Blendfilter im Reflektor für besonders gut entblendetes und somit augenschonendes Licht.

 

 

 

 

Die Marset Polo Schreibtischleuchte beleuchtet einen Schreibtisch mit Notebook und Arbeitsmaterialien.

Arbeitslicht mit kleinem Energiehunger: Polo LED

Den kleinsten Energiehunger in dieser Riege der sparsamen Tischleuchten hat die Marset Polo LED. Sie verwendet nur verschwindend geringe sieben Watt, um mit 520 Lumen mehr Lichtstrom als eine 40W-Glühlampe zu erzeugen. Leuchtenkopf und –arme verkörpern dank mehrerer Gelenke eine exemplarische Bewegungsfreude, mit der diese Tischleuchte aus dem Hause Marset bedarfsgerechtes Lese- und Arbeitslicht anbietet. Damit ist sichergestellt, dass klare Verhältnisse auf dem Schreibtisch herrschen.

 

 

Stehleuchten als LED Arbeitsplatzbeleuchtung

Stehleuchten wie die Force One von Nimbus beleuchten nicht nur große Schreibtische sondern sorgen auch für eine indirekte Grundbeleuchtung über die Decke

Force One bietet nicht nur Zonenlicht für den Schreibtisch sondern auch indirektes Raumlicht

Auch eine Stehleuchte kann in die Rolle der LED Arbeitsplatzbeleuchtung schlüpfen. Sie wird einfach neben den Schreibtisch postiert und hat daher den Vorteil, dass sie überhaupt keinen Platz auf dem Schreibtisch benötigt. Auch sie sind mobil, eine Steckdose in der Nähe reicht schon für die "Installation". Eine, die aus dem Stand heraus für wohltuende Schreibtischbeleuchtung sorgt, heißt Force One. Die Schöpfung des renommierten deutschen Labels Nimbus kann dank ihres trapezförmigen Profils und des hohen Lichtstroms auch große Arbeitstische mit ausgiebiger Helligkeit versorgen.Da sie auch nach oben leuchtet, sorgt sie auch für die Grundhelligkeit im Arbeitszimmer.

 

Eine Darstellung der Lichtwirkung der Artemide Tolomeo Lettura auf einem Tisch mit einerr Orange-

Aus der großen Tolomeo-Familie: die Tolomeo Lettura LED.

Die immens erfolgreiche Tolomeo Tavolo funktioniert auch neben dem Schreibtisch hervorragend. Als Tolomeo Lettura LED begleitet die Stehleuchte den Schreibtischtäter mit jenem zielgerichteten Licht, das man von dem Tischleuchten-Klassiker kennt. Aus einer Höhe von knapp 1,70 m "serviert" sie wunschgemäße LED-Arbeitsplatzbeleuchtung, die nur 10 Watt braucht, um eine Lichtmenge von 480 Lumen zu erzeugen – mehr als eine herkömmliche 40-W-Glühlampe. Der integrierte Dimmer erlaubt zudem die Einstellung der Lichtintensität.

 

 

 

 
 

Eine Darstellung der Lichtwirkung der Lumina Daphine Terra LED auf einem Tisch mit einer Orange.

Eine Leuchte, die ans Herz wächst: Daphine Terra LED

Zur Gattung anpassungsfähiger LED Arbeitsplatzbeleuchtung gehört ebenfalls die Lumina Daphine Terra. Diese Stehleuchte fällt durch ihre verblüffend schlanken Arme und den charakteristischen Fuß auf. Letzterer ist eine Reminiszenz an die Daphine aus dem Jahr 1975, in dem Designer Tommaso Cimini den Kult, der mittlerweile um diese Leuchte herrscht, begründete: Viele Nutzer besitzen die Daphine schon seit mehreren Jahrzehnten und lassen sie eher aufwendig reparieren, als sie zu ersetzen. Diese Fortentwicklung benötigt nur acht LED für den annähernden Lichtstrom einer 75W-Glühlampe.

 
 
 

 

Eine Darstellung der Lichtwirkung der Marset Polo Terra auf einem Tisch mit einer Orange.

7 Watt statt 40 Watt: Polo LED Stehleuchte

Für LED Arbeitsplatzbeleuchtung made by Joan Gaspar steht die Polo LED Stehleuchte. Der Spanier fungiert bei Marset als Art Director und Designer in Personalunion und gilt als einer der kreativsten Köpfe der spanischen Designergilde. Die rund 105 cm große Stehlampe stellt ebenfalls flexible Arme und Kopf zur Verfügung, damit der Nutzer von einem auf seine Bedürfnisse angepassten Arbeitslicht profitieren kann. Bescheidene 7 Watt reichen der Marset Polo für mehr Lichtleistung, als sie eine 40W-Glühlampe zu erzeugen vermag.

 

 

 

 

 

Weitere Lösungen für die LED Arbeitsplatzbeleuchtung

Auch andere Leuchten bieten sich als LED Arbeitsplatzbeleuchtung an. Das können z. B. Pendel- oder Wandleuchten sein. Diese beiden Leuchtenarten haben den Vorteil, dass sie überhaupt keinen Platz auf oder am Schreibtisch benötigen. Eine weitere Stärke von Pendelleuchten: Dadurch, dass ihre LEDs sich über einen langen Leuchtenkörper verteilen, sorgen sie für eine breitere, gleichmäßigere Beleuchtung.

 

Die Pendelleuchte LEDy von Steng Licht sorgt für zoniertes Licht über einem Tisch.

Filigrane LED Arbeitsplatzbeleuchtung mit der LEDy Pendelleuchte

Besonders harmonische LED Arbeitsplatzbeleuchtung repräsentiert z. B. die LEDy von Steng Licht. Speziell die 1,40 m lange Ausführung dieser Pendelleuchte gewährleistet eine harmonische Ausleuchtung des Schreibtisches. Darüber hinaus besticht die LEDy, die bei der Wahl zur "Leuchte des Jahres 2011" das Siegertreppchen erklomm, durch ein erstaunlich schlankes, filigranes Design, das dem Arbeitszimmer eine Prise Eleganz verleiht. Geradezu vornehm zurückhaltend zeigt sie sich auch im Verbrauch. Für kräftige 1.400 Lumen braucht sie nur 19 Watt. In puncto Lebensdauer und Farbwiedergabe legt sie dagegen jegliche Zurückhaltung ab: 50.000 Betriebsstunden und ein Ra-Wert von 95 bedeuten höchstes Niveau.

 

Die Wandausführung der Tolomeo von Artemide ist genauso flexibel wie die berühmte Tischleuchte

Die Tolomeo Parete ist ihrer Schwester Tolomeo Tavolo im Puncto Flexibilität ebenbürtig

Von der Wand aus verrichtet die Artemide Tolomeo Parete ihren Dienst. Die vorbildlich flexible Wandleuchte ist mit einem ausgeklügelten Zugseil- und Federausgleichsystem ausgestattet, dank dem sie sie eine erstaunliche Bedienungsfreundlichkeit bietet. Zum einen lassen sich ihre Arme individuell ausrichten, zum anderen kann der Kopf dieses zeitlosen Klassikers in alle Richtungen gedreht werden. Dadurch ist sichergestellt, dass das Arbeitslicht stets an der richtigen Stelle landet. Dank ihrer E27-Fassung kann sie auch mit LED Lampen betrieben werden, so dass sie nur wenig Strom verbraucht.

 

 

 

 

Eine Frau arbeitet konzentriert am Notebook im Licht der Luceplan BAP Parete

Ideal für die Arbeit am Bildschirm: BAP Parete LED von Luceplan

Den Titel "Bildschirmarbeitsplatzleuchte" trägt die BAP Parete LED bereits in ihrem Namen. Ihre spezielle Konstruktion ist ideal für die Arbeit an Monitoren: Die LED Lampen bewegen sich stets parallel zur Tischoberfläche, so dass Reflexionen am Monitor verhindert werden. Ihr Alleinstellungsmerkmal jedoch sind die blauen Filter aus Polycarbonat, die die Augen vor einer zu großen Strahlung schützen. Auch BAP hat eine Schwester: Die BAP Tavolo Schreibtischleuchte präsentiert sich ebenso minimalistisch wie die Wandleuchte und bietet dabei die gleiche Flexibilität und Funktionalität.

 

 

 

 

 

Klemmleuchten als LED Arbeitsplatzbeleuchtung

Eine weitere Alternative für die LED Arbeitsplatzbeleuchtung sind Klemmleuchten, die direkt am Schreibtisch Platz nehmen, sich dort allerdings mit der Tischkante begnügen. So bleibt der restliche Arbeitsbereich frei verfügbar.

 

Die less n more Athene Klemmleuchte lässt sich dank Flexarm beliebig einstellen.

Biegsame LED Arbeitsplatzbeleuchtung: Athene A-KL Klemmleuchte

Wer eine praktische, platzsparende und gleichzeitig ungemein flexible LED Arbeitsplatzbeleuchtung sucht, wird z. B. mit der less n more Athene A-KL Klemmleuchte fündig. Diese ist aus mehreren Gründen für den Einsatz als Schreibtischleuchte empfehlenswert: Zunächst kann die dank des Leuchtenarms aus biegsamem Flexmaterial in praktisch jede Richtung gebogen werden. Dazu lässt sich ihr Abstrahlwinkel zwischen 10 und 25 Grad einstellen – für fokussierte oder flächige Beleuchtung. Ferner erlaubt die moderne Klemmvorrichtung eine schnelle und leichte Montage dieser Klemmleuchte. Für so viel Kompetenz gab es u. a. den Designpreis der BRD, den Red Dot Award und den zweiten Preis bei der Auszeichnung zur Leuchte des Jahres.

 

 

Die Belux U-Turn Klemmleuchte sorgt, an einem Regalboden befestigt, für zoniertes Licht im Regal.

Legt auf Wunsch auch den Kopf ab: U-Turn Klemmleuchte

Variabel kommt auch die Belux U-Turn Klemmleuchte daher. Auch ihre werkseitig installierten LED Lampen benötigen nur bemerkenswert wenig Energie für ihr wirkungsvolles Arbeitslicht. Ihre wohltuende Beweglichkeit verdankt sie magnetischen Kugelgelenken, breite oder enge Lichtkegel können durch eine kurze Drehbewegung modifiziert werden. Wer möchte, kann den Kopf der U-Turn sogar abnehmen, komplett wenden und dann wieder aufsetzen– etwa an einer Regalwand, wie hier auf dem Bild zu sehen ist.

 

 

Raumlicht als sinnvolle Ergänzung zur LED-Arbeitsplatzbeleuchtung

Im Idealfall wird die LED Arbeitsplatzbeleuchtung, in der Regel also die zonierte Beleuchtung des Schreibtisches, von einer weiteren Lichtquelle assistiert. Sollen z. B. anstrengende Adaptionsleistungen der Augen vermieden werden, die nötig sind, sobald man sich vom Schreibtisch abwendet und den Blick über das Arbeitszimmer schweifen lässt, empfiehlt sich zusätzlich zur zonierten LED Schreibtischbeleuchtung ein Raumlicht, das den Raum in ein gleichmäßiges Licht taucht. Viele Leuchten wie die bereits erwähnte Belux Karo Stehleuchte erzeugen auch eine Kombination aus Zonen- und Raumlicht.

 

Eine Frau schreitet durch Büroräumlichkeiten im Lichte der Artemide Talo Parete LED

Auch Wandleuchten wie Talo Parete LED eignen sich zur Allgemeinbeleuchtung.

Eine große Portion Raumlicht erzeugt z. B. die Talo Parete LED . Die Wandleuchte flutet die Wand über und unter sich mit kräftigem Licht, das sanft und blendfrei in den Raum reflektiert wird. Das Up- und Downlight verbraucht nur 21 Watt, um 1.500 Lumen Lichtstrom zu erzeugen – mehr als eine 100W-Glühlampe. Darüber hinaus setzt sie mit ihrem dezenten, harmonisch geformten Design, das ohne Ecken und Verbindungsnähte auskommt, ein stilvolles Statement im Arbeitszimmer. Kein Wunder, ist sie doch die baugleiche, energieeffiziente Ausführung der u. a. mit Red Dot Award, iF product design award und L´Observeur Du Design ausgezeichneten Halogenvariante.

 

 

 

Die minimalistische Stehleuchte Lola Terra von Luceplan versorgt einen Raum mit indirektem Licht.

Fungiert als Wand- und Deckenfluter: Lola Terra

Alternativ lässt sich Raumlicht auch über einen Decken- oder Wandfluter realisieren. Lola ist beides. Auch diese Stehleuchte von Luceplan eignet sich vorzüglich, um abrupte Hell-Dunkel-Übergänge abzumildern. Die Gemeinschaftsschöpfung von Alberto Meda und Paolo Rizzatto, Gewinnerin des Compasso d'Oro, überzeugt durch einen Reflektor aus mikroperforiertem Stahl. Dieser dreht sich nicht nur in der Vertikalen, sondern passt sich auch im Neigungswinkel den Bedürfnissen seines Besitzers an. So kann Lola den Raum sowohl über die Wand als auch die Decke mit indirektem, mildem Raumlicht versorgen. Mehr noch: Ein Teleskopgestänge erlaubt die Einstellung in der Höhe.

 

 

 

 


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.