terminus

Xavier Mañosa

*1981

Liebe auf den zweiten Blick

Xavier Mañosa wuchs in einer Keramikwerkstatt auf. Allerdings entwickelte er durch die vielen Wochenenden und Feiertage, die er während seiner Kindheit in der Manufaktur seiner Eltern verbringen musste, eine Abneigung gegen das Handwerk. Daher fasste er den Entschluss einen anderen Beruf zu ergreifen. Dies führte ihn schließlich nach Berlin, wo er sich für ein Studium des Industriedesigns einschrieb. Doch anders als gedacht, entdeckte er in der Ferne den Werkstoff seiner Kindheit von neuem. Dank der Kooperation mit dem Designstudio Mashallah, das sich auf die Entwicklung einer digitalen Formensprache konzentriert, offenbarten sich ihm neue Möglichkeiten Keramik in eine zeitgemäße Gestalt zu bringen. Das Ergebnis der Zusammenarbeit von Mañosa und Mashallah sind die beiden Pendelleuchten Scotch Club und Pleat Box, die jeweils über einen faszinierend gestalteten Keramikschirm verfügen, der von innen mit feinem Blattgold beschlagen ist. Beide Leuchten werden von Marset, einer in Barcelona ansässigen Designmarke, vertrieben.

mehr lesen...
Ihre Auswahl:   
16 Ergebnisse
Xavier Mañosa
16 Ergebnisse
Sortieren nach:
Ihre Auswahl:   
16 Ergebnisse
Xavier Mañosa
16 Ergebnisse
Sortieren nach:

Nach dem Studium kehrte Xavier Mañosa zurück nach Barcelona, in den Vorort Sant Cugat, wo sich die alte Werkstatt seiner Eltern befindet. Mittlerweile leitet er gemeinsam mit seinen Eltern ein eigenes Unternehmen mit dem Namen Apparatu. Weil Mañosa nicht seinen eigenen Namen verwenden wollte, besann er sich auf seine Zeit in Deutschland. Aus dem deutschen Wort für "Apparat" und dem katalanischen "Aparatu" kombinierte er "Apparatu". Er selbst nennt dies eine Symbiose aus schlecht geschriebenem Katalanisch und schlecht gesprochenem Deutsch. Der kleine Familienbetrieb ist unterdessen zu einer weithin bekannten Adresse in Sachen Design geworden. Dies bezeugen u. a. Aufträge für die Firmen Nike, Alessi, Virta und Camper. Darüber hinaus finden sich Werke von Apparatu in den Ausstellungen bekannter Museen in New York, Tokio, London und Mailand. Manche Objekte dienen sogar als Lehrmaterial an zahlreichen Universitäten.


Xavier Mañosa: außergewöhnliche Werke aus Keramik

Pleat Box und Scotch Club zählen zu den bekanntesten Werken im Œuvre von Mañosa. Ihre formschönen Schirme bestehen aus handgearbeiteter Keramik. Während erstere in ihrer Optik an eine kunstvoll drapierte Baskenmütze erinnert, repräsentiert die Scotch Club Deckenleuchte eine Hommage an die erste Diskothek in Deutschland, die ihre Türen 1959 in Aachen (NRW) öffnete. Doch wartet der Lichtspender mit einer spannenden Wendung auf: Statt seine reflektierende Oberfläche, wie eine Discokugel, nach außen zu richten, wendet sie diese Fläche nach innen und sorgt so ihrerseits für ein faszinierendes Lichterlebnis. Zugleich rekurriert sie jedoch noch immer auf die facettierte Form eines Discoballs. Die Pendelleuchten Pleat Box und Scotch Club haben jedoch noch mehr als einen außergewöhnlichen Look zu bieten. Sie überzeugen durch die hohe Qualität der verwendeten Materialien und den differenzierten Herstellungsprozess. So werden sie von Xavier Mañosa und seiner Familie in Handarbeit hergestellt, weshalb jedes Objekt ein echtes Unikat ist.

Durch die handwerkliche Produktion entstehen charmante Besonderheiten, wie kleine Flecken emaillierten Metalls und winzige Risse in der Politur. Diese kleinen Unvollkommenheiten machen den speziellen Charakter der Leuchte aus. So entwickeln Scotch Club & Pleat Box eine beeindruckende Präsenz, die vor allem in einem Esszimmer oder einer Küche hervorragend zur Geltung kommt. Über einem Esstisch angebracht, setzen sie einerseits mit ihrem gemütlichen Zonenlicht Speisen und Getränke wirkungsvoll in Szene, während sie die um die Tafel versammelten Gäste anderseits in einem harmonischen Schimmer hüllt. Darüber hinaus fungieren die Lichtspender aus der Hand Xavier Mañosas durch ihr exzeptionelles Design als unvergleichliche Hingucker, die ein ausdrucksstarkes Zeichen im Wohnbereich setzen.

Xavier Mañosa hat die Pendelleuchten für Marset in verschiedenen Größen und Ausführungen entworfen. Während Pleat Box mit einem Durchmesser von 13 cm, 24 cm, 36 cm, und 47 cm verfügbar ist, wird Scotch Club auch als Wandleuchte angeboten.
 
nach oben