Marc Sadler

*1946

Der Tausendsassa

Marc Sadler gilt als Pionier in vielen Disziplinen. Dabei widmet er sich dem Thema Licht erst relativ spät im Laufe seiner Karriere. Zuvor erlangt er durch sein Design des ersten Plastik-Ski-Schuhs weltweit Anerkennung und entwickelt für die großen Sportartikelfirmen Nike und Reeebok innovativen Turnschuhsohlen. Auch durch seinen Rückenschutz für Motorradfahrer, den er für Danaise konzipiert erregt viel Aufmerksamkeit und hat sich einen Platz in der Sammlung des MoMA in New York erobert. Erst zu Beginn des neuen Jahrtausends wendet sich Sadler verstärkt der Beleuchtung zu. Dabei spielen für den Wahlitaliener vor allem innovative Materialien und eine besondere Inszenierung des Lichts eine wichtige Rolle. Schon sein erster Entwurf für den italienischen Leuchtenhersteller Foscarini, die Mite Terra, erweist sich als großer Erfolg, der mit dem Compasso d'Oro prämiert wird. Die Gestalt der Stehleuchte erinnert an eine schmale Sektflöte, wobei der Korpus aus einem hoch modernen Glasfaser-Kunststoffgemisch besteht, das um sich selbst gewickelt wird. Durch ein starkes Leuchtmittel wirft sie ihr Licht direkt an die Decke und verwöhnt einen Raum so mit diffusem Raumlicht.

mehr lesen...
Ihre Auswahl:   
59 Ergebnisse
Marc Sadler
59 Ergebnisse
Sortieren nach:
 von 1

24 h
UVP*€ 1.290,-10 %
€ 1.160,-

48-72 h
UVP*€ 1.460,-10 %
€ 1.313,-

4 W
UVP*€ 1.805,-10 %
€ 1.624,-

24 h
UVP*€ 912,-10 %
€ 820,-

24 h
UVP*€ 154,-10 %
€ 138,-

24 h
UVP*€ 1.130,-10 %
€ 1.017,-

24 h
UVP*€ 396,-10 %
€ 357,-

2 W
UVP*€ 480,-10 %
€ 431,-

4 W
UVP*€ 475,-10 %
€ 427,-

4 W
UVP*€ 525,-10 %
€ 472,-

24 h
UVP*€ 209,-10 %
€ 188,-

24 h
UVP*€ 362,-10 %
€ 326,-

7 W
UVP*€ 148,-13 %
€ 129,-

3 W
UVP*€ 569,-11 %
€ 509,-

3 W
UVP*€ 769,-10 %
€ 689,-

2 W
UVP*€ 375,-10 %
€ 337,-

2 W
UVP*€ 919,-10 %
€ 827,-

2 W
UVP*€ 470,-10 %
€ 423,-

24 h
UVP*€ 1.330,-10 %
€ 1.197,-

11 W
UVP*€ 1.570,-10 %
€ 1.409,-

7 W
UVP*€ 313,-11 %
€ 279,-

7 W
UVP*€ 352,-10 %
€ 317,-

4 W
UVP*€ 2.054,-10 %
€ 1.848,-

4 W
UVP*€ 1.404,-10 %
€ 1.263,-

24 h
UVP*€ 809,-10 %
€ 728,-

4 W
UVP*€ 785,-10 %
€ 706,-

7 W
UVP*€ 332,-10 %
€ 299,-

7 W
UVP*€ 228,-10 %
€ 206,-

24 h
UVP*€ 144,-10 %
€ 129,-

7 W
UVP*€ 224,-11 %
€ 199,-

7 W
UVP*€ 306,-10 %
€ 275,-

7 W
UVP*€ 497,-10 %
€ 448,-

7 W
UVP*€ 148,-13 %
€ 129,-

7 W
UVP*€ 866,-10 %
€ 779,-

24 h
UVP*€ 224,-11 %
€ 199,-

24 h
UVP*€ 208,-10 %
€ 187,-

3 W
UVP*€ 957,-10 %
€ 859,-

7 W
UVP*€ 306,-10 %
€ 275,-

7 W
UVP*€ 497,-10 %
€ 448,-

7 W
UVP*€ 866,-10 %
€ 779,-

7 W
UVP*€ 223,-11 %
€ 199,-

7 W
UVP*€ 233,-10 %
€ 209,-

7 W
UVP*€ 1.329,-10 %
€ 1.196,-

4 W
UVP*€ 958,-10 %
€ 862,-

4 W
UVP*€ 568,-10 %
€ 511,-

4 W
UVP*€ 785,-10 %
€ 706,-

4 W
UVP*€ 565,-10 %
€ 508,-

4 W
UVP*€ 2.850,-10 %
€ 2.565,-

4 W
UVP*€ 5.895,-10 %
€ 5.305,-

7 W
UVP*€ 1.186,-10 %
€ 1.068,-

7 W
UVP*€ 2.287,-10 %
€ 2.058,-

7 W
UVP*€ 1.223,-10 %
€ 1.099,-

7 W
UVP*€ 2.374,-10 %
€ 2.137,-

4 W
UVP*€ 830,-10 %
€ 747,-

4 W
UVP*€ 1.090,-10 %
€ 981,-

24 h
UVP*€ 796,-10 %
€ 716,-

4 W
UVP*€ 1.315,-10 %
€ 1.183,-

24 h
UVP*€ 543,-10 %
€ 488,-
Ihre Auswahl:   
59 Ergebnisse
Marc Sadler
59 Ergebnisse
Sortieren nach:
 von 1


Marc Sadler, der 1946 in Innsbruck geboren wird, ist französischer Staatsbürger. Doch schon 1971 siedelt er nach Asolo in Nord-Italien über, wo er eng mit Sportartikelherstellern zusammenarbeitet. Mittlerweile betreibt er ein unabhängiges Designstudio in Mailand, nachdem er seine Fühler nach New York, Hong Kong und Taiwan ausgestreckt hat. Sadlers wohl berühmtestes Werk ist die Twiggy Bogenleuchte, die er ebenfalls für Foscarini konzipiert. Auch dieser Lichtspender besteht aus einem speziell entwickelten Glasfaser-Kunststoffverbund, der ihr sowohl Stabilität als auch Elastizität verleiht. Dabei steht die Einfachheit des Entwurfs im Mittelpunkt: Der Korpus setzt sich aus einer runden Basis, einem dünnen Stab und einem breiten, konischen Schirm zusammen. Das auffälligste Detail besteht darin, dass sich der scharnier- und gelenklose Stab elegant nach vorn beugt. Kein weiteres Detail lenkt von der reduzierten Form der Stehleuchte ab, die mit dem iF Design Award ausgezeichnet ist. Witziges Detail am Rande: Twiggy ist nach dem gleichnamigen Fotomodell der 60er Jahre benannt, da die Biegung der Leuchte Sadler an ihre exzentrischen Wimpern erinnert.

Die Tress-Familie greift erneut das Element der um sich selbst gewickelten Glasfaser-Kunststoffverbindung auf. Dabei ließ sich Marc Sadler von der Form indianischer Zöpfe zur außergewöhnlichen Gestalt des Korpus inspirieren. Dank ihres großen Erfolges besteht die Leuchten-Serie inzwischen aus Steh-, Tisch,-, Wand- und Pendelleuchten. Um etwas Abwechslung in den Entwurf der Tress Terra grande zu bringen, wendet Sadler die bekannte, schlanke Silhouette der Mite Terra auf die Tress Terra Stilo an. So entsteht eine Stehleuchte, die nicht nur diffuses Raumlichte erzeugt, sondern auch als Kunstobjekt fungiert.


Marc Sadler als Designer für Fabbian und Martinelli Luce

Marc Sadler ist nicht nur für Foscarini als Leuchtendesigner tätig. Für die Designmarke Fabbian konzipiert er die beeindruckende Beluga-Serie, die sich durch ihr charakteristisches Diffusorform auszeichnet. Gleichgültig, ob es sich um die Beluga White, Beluga Alu, Beluga Steel oder Beluga Colour handelt, der Schirm bildet immer eine Kugel, die an ihrer „Front“ mit einer Aussparung für das Leuchtmittel versehen ist. So spenden die präzise ausrichtbaren Leuchten helles Zonenlicht, wobei die transparenten Varianten einen Anteil des Lichts als Stimmungslicht zu den Seiten abgeben. Auch für Fabbian arbeitet Marc Sadler mit seinem Lieblingswerkstoff Fiberglas. Dieses verwendet er als Grundmaterial für die dünnen Stäbe der Giunco Deckenleuchte, an deren Ende sich jeweils eine energieeffiziente LED befindet. Die Deckenlampe strahlt ihr Licht direkt nach unten ab und sorgt für ein behagliches Raumlicht mit einer angenehm warm-weißen Lichtfarbe von 3.000 Kelvin.

Für den italienischen Leuchten Hersteller Martinelli Luce beschreitet Marc Sadler wieder einen anderen Weg, in Sachen Materialauswahl. So besteht der Reflektor der Babele Pendelleuchte aus Aluminium, das außen mit einem Eisenglimmerlack bemalt ist, während die Innenseite mit Blattgold beschlagen ist. Durch diese faszinierende Rohstoffkombination avanciert sie zu einem fesselnden Blickfang, der warmes Licht direkt nach unten auf einen Esstisch wirft. Angerichtete Speisen und Getränke werden so hervorragend akzentuiert. Die Mico Tischleuchte von Sadler setzt hingegen auf die Verbindung von Metall und Methacrylat. Der satinierte halbkugelförmige Diffusor entblendet das Licht und sorgt zugleich dafür, dass es sanft in alle Richtungen abgegeben wird. Die glänzende Oberfläche des Metalls bildet dazu einen anziehenden Kontrast.
nach oben