terminus

Rim R von Nimbus: Leuchten & Lampen

Ihre Auswahl:   
5 Ergebnisse
Rim R
Nimbus
5 Ergebnisse
Sortieren nach:
4 Wo
UVP*€ 625,-10 %
€ 562,-
4 Wo
UVP*€ 487,-10 %
€ 438,-
4 Wo
UVP*€ 584,-10 %
€ 526,-
4 Wo
UVP*€ 487,-10 %
€ 438,-
4 Wo
UVP*€ 372,-10 %
€ 335,-
Ihre Auswahl:   
5 Ergebnisse
Rim R
Nimbus
5 Ergebnisse
Sortieren nach:

Nimbus Rim R

Flexible Lichtscheiben für den Wohnbereich

Die Leuchten der Rim R-Serie vom deutschen Hersteller Nimbus etablieren eine neue Ästhetik, indem sie die Grenze zwischen Leuchte und Lampe beinahe nahtlos überwinden. Die scharfe Trennlinie zwischen dem Designobjekt Leuchte und dem Betriebsmittel, den Lampen, die bisher die Entwicklung von Leuchtentypen bestimmte, entfällt. Die Nimbus Rim RDeckenleuchten bestehen daher im Wesentlichen aus einem leistungsstarken LED-Modul, dessen Halterung auf ein Minimum reduziert wurde.

Die Nimbus Rim R Leuchten zeichnen sich durch ihre hohe Flexibilität aus. Das kreisrunde LED-Modul ist in einem Aluminiumring eingefasst, der die Drehbarkeit um 90 Grad und die Schwenkbarkeit um 350 Grad gewährleistet. Dadurch leuchten diese bewegungsfreudigen Lichtspender immer genau dort, wo Helligkeit erwünscht ist. Damit das Licht auch dort ankommt, befindet sich über den LEDs ein Acrylglasdiffusor, in dem Kegelsenkungen eingefräst sind. Letztere gewährleisten, dass die Nimbus Rim R ihr Licht zu 95% direkt abstrahlt. Diese Eigenschaft macht die Deckenleuchten zu vielseitigen Strahlern, die in verschiedenen Bereichen des Hauses eingesetzt werden können. Beispielsweise eignen sich Nimbus Rim R Leuchten hervorragend, um ausgewählte Objekte wie z. B. einen Schrank oder ein Regal in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu rücken. Auch Bilder, Gemälde oder andere Kunstwerke lassen sich von diesen Deckenlampen vorzüglich in Szene setzen. Auch im Esszimmer leisten sie gute Dienste, indem sie z. B. ein Sideboard oder Regal beleuchten und es so wirkungsvoll inszenieren.

Rim R: warm-weißes Zonenlicht mit geringem Energiebedarf

Die Mitglieder Nimbus-Rim-R-Familie unterscheiden sich durch die Anzahl ihrer LED-Punkte. Diese sind mit 9, 36 und 49 Leuchtdioden erhältlich, die allesamt durch geringen Energiebedarf und hohe Lichtausbeute bestechen. Das größte Modell der Deckenlampen, die Nimbus Rim R 49, strahlt beispielsweise mit nur 14 W und einem Lichtstrom von 813 Lumen die höchste Lichtmenge aus. Dadurch eignet sie sich nicht nur zur Hervorhebung des Interieurs, sondern verströmt zugleich behagliches Raumlicht, das im Wohnzimmer für eine behagliche Atmosphäre sorgt. Die Rim R 36 produziert mit einem Lichtstrom von 546 Lumen etwas weniger Helligkeit als ihr größeres Schwestermodell. Sie macht daher als Spot, der auf liebgewonnene Möbel oder Gemälde ausgerichtet wird, eine besonders gute Figur. Die Deckenleuchte kann sowohl im Wohn- und Esszimmer als auch im Flur als Zonenlicht dienen, das das angestrahlte Objekt ins rechte Licht rückt. Der kleinste Sprössling der Leuchten-Familie, die Rim R 9, fungiert mit ihren 155 Lumen Lichtstrom hervorragend als Spot über einem Spiegel oder Bild.

Die drei Hauptvarianten der Nimbus Rim R unterscheiden sich des Weiteren durch ihre Lichtfarben. Alle Modelle der Deckenlampe werden in den beiden Lichtfarben 2.700 und 3.000 Kelvin angeboten. Das entspricht in der subjektiven Lichtwahrnehmung dem Eindruck warm-weißen Lichts, das eine gemütliche Atmosphäre erzeugt. Doch nicht nur die Lichtfarbe steht zur Auswahl, auch die Farbe des Gehäuses kann aus einer großen Palette gewählt werden. Die Farben Graphit, Gold, Titan, glänzend Chrom, eloxiert Silber und glänzend Weiß stehen zur Verfügung. Neben den verschiedenen Ausführungen der Rim R als Deckenleuchte hat auch die Nimbus Rim R 36 Wandleuchte ihren Weg in unseren Shop gefunden. Von ihr sind zwei verschiedene Versionen, mit und ohne Gestendimmung, erhältlich, die wiederum in zwei Lichtfarben angeboten werden.

Leistungsstarke LEDs für eine hohe Lichtmenge

Nimbus war eines der ersten deutschen Unternehmen, das komplett auf die Produktion von LED Lampen umschwenkte. Diese Erfahrung verbinden sie mit hohen Qualitätsansprüchen, die sich unter anderem darin zeigen, dass ihre Leuchtdioden im sogenannten „Binning“-Verfahren zusammengestellt werden. Darin werden LEDs in Gruppen mit ähnlicher Lichtfarbe und -intensität zusammengefasst, so dass die Leuchten einheitliches Licht ausstrahlen. Dadurch strahlen die LEDs der Rim R Deckenlampe von Nimbus garantiert in ein und derselben Lichtfarbe.

Doch auch im Bereich der Energieeffizienz wissen die Deckenlampen des deutschen Leuchtenherstellers Nimbus zu überzeugen. Im Vergleich zu herkömmlichen Glühlampen besitzen sie eine wesentlich höhere Lichtausbeute. Dadurch verbrauchen die Deckenleuchten der Rim R Kollektion weniger Energie und schonen somit die Umwelt.
nach oben