Marset

Ihre Auswahl:   
136 Ergebnisse
Marset
136 Ergebnisse
Sortieren nach:
 von 2

3 W
UVP*€ 63,-6 %
€ 59,-

3 W
€ 339,-

24 h
€ 409,-
Ihre Auswahl:   
136 Ergebnisse
Marset
136 Ergebnisse
Sortieren nach:
 von 2


 

Marset – Spanisches Temperament in Leuchtenform

Die spanische Leuchtenmanufaktur Marset Iluminación gehört seit 1965 zu den führenden Adressen für anspruchsvolle Leuchten, die weltweit in vielen Ländern erfolgreich vertrieben werden. Davor ein Unternehmen zur Verarbeitung von Metallen, steht es heute sinnbildlich für spanisches Designverständnis. Angeführt von Javier Marset, repräsentiert die Marke ebenso originelles wie innovatives Design, gepaart mit hochwertiger Verarbeitung, die eine lange Nutzung gewährleistet. Dabei legt Marset ein Sortiment vor, das

stellvertretend für die Bewohner der iberischen Halbinsel steht: Einerseits verkörpern die Leuchten pures Temperament, andererseits verströmen sie jene Bodenständigkeit, für die Spanier ebenfalls bekannt sind. So fungieren Leuchten von Marset als ausdrucksstarke Beleuchtungsobjekte, die sich mal als Ausbund an Schwung und Elan, ein anderes Mal in puristischer Klarheit und minimalistischer Eleganz vorstellen. Dabei arbeitet man beim Traditionsunternehmen mit

mit renommierten Designern zusammen: Xavier Mañosa zeichnet beispielsweise für die charismatischen Keramikleuchten Scotch Club und Pleat Box verantwortlich. Ein weiterer großer Name der Designszene ist der Spanier Joan Gaspar, der z. B. die angenehm zurückhaltende Plaff-on-Serie entwarf. Der in Hamburg geborene Christophe Mathieu wiederum ersann für Marset Besteller wie etwa die blütenförmige Discocó oder die von einer Frucht inspirierte Maranga.


Designer


Christophe Mathieu
Der Weltenbummler Christophe Mathieu zählt zu den wichtigsten Designern...


Joan Gaspar
Der spanische Designer, einer der talentiertesten Köpfe der spanischen...


Xavier Mañosa
Keramik ist die große Passion von Xavier Mañosa. Zu seinen...


Beststeller im Sortiment von Marset

Der spanische Leuchtenhersteller kann mit einer langen Reihe von Verkaufshits aufwarten. Zu den beliebtesten im Shop von light11 gehört die Marset Plaff-on!-Reihe. Die Deckenleuchten aus edlem Aluminium und mundgeblasenem Opalglas verströmen jene Aura des Soliden und Unverfälschten, die Kunden manchmal vermissen. So setzen sie ein dezentes, fast erhabenes Zeichen im Raum, während sie gleichzeitig harmonisches Licht verströmen. Das Werk von Joan Gaspar kommt in vielen Größen und eignet sich deshalb auch für größere Räume als Flure. Ein absolutes Highlight ist die Discocó. Die Pendelleuchte besticht durch ein faszinierendes Design: Zarte Kunststoffscheiben umgeben das innen liegende Leuchtmittel derart, dass man

unweigerlich an Blätter denken muss, die sich um eine Blüte schmiegen. Die natürlich anmutende Konstruktion bewirkt nicht nur einen dekorativen Effekt: Das austretende Licht der Marset Discocó wird von den Scheiben blendfrei in alle Richtungen reflektiert, so dass weiches Raumlicht den Raum sanft erhellt.

Zu den prominentesten Marset-Leuchten gehören die Werke von Xavier Mañosa, der z. B. den Bestseller Scotch Club erschuf: eine Pendelleuchte aus hochwertiger Keramik, deren Formsprache eine Reminiszenz an die erste Diskothek in Deutschland ist. Ebenfalls aus Keramik gefertigt und von Mañosa kreiert sind die Pleat Box Pendelleuchten, deren Schirme wie

kunstfertig geformte Baskenmützen anmuten. Ihren speziellen Appeal beziehen beide Leuchten auch einem reizvollen Kontrast: Dieser entsteht durch die schwarze Außenfläche und die goldene Innenfläche des Schirms. Ein ultraflacher Schirm ist das Kennzeichen der Ginger-Reihe. Lediglich 4 mm misst er, so dass er den Pendel-, Tisch- und Stehleuchten eine geradezu schwebende Anmutung verleiht. Ihr optisches Alleinstellungsmerkmal beziehen die Beleuchtungsobjekte aus der Beschichtung mit hochdruckgepresstem Holz auf dem Schirm, was mit der übrigen Struktur aus edlem Aluminium und Metall reizvoll kontrastiert.


Leuchtenfamilien


Discocó
Marset Discocó Leuchtenfamilie ansehen


Polo
Marset Polo Leuchtenfamilie ansehen


Maranga
Marset Maranga Leuchtenfamilie ansehen


Marset: Kundenwunsch als Leitthema

Die große Nachfrage nach den Leuchten verdanken die Spanier nicht zuletzt der Zusammenarbeit mit renommierten Künstlern. Auch die Berücksichtigung der Kundenbedürfnisse bildet eine wichtige Säule im Erfolgsmodell. So

überlässt das Marset hinsichtlich der Kundenansprache nichts dem Zufall und arbeitet in den relevanten Bereichen nur mit ausgewiesenen Design-Profis zusammen. Stararchitekt Stefano Colli zeichnet z. B. für die Messestände

verantwortlich, der renommierte Designer Xavi Pubill gestaltet die Marset-Kataloge und die Webseite des Experten für ästhetische Beleuchtung stammt aus der Feder von Estudia Mariscal.


Mehr lesen im lightMAG


Objekte beleuchten - Gestalten mit Licht
In unserer neuen Reihe „Gestalten mit...


TV-Beleuchtung - Das große Special zur WM 2014
Am 12. Juni findet das Eröffnungsspiel...

nach oben