Lumina – Design „Made in Italy“

Das Bild zeigt die Lumina Moove Doppia über einem großen Konferenztisch.Schon allein ein Klassiker wie die Daphine würde vermutlich für ein Blogthema reichen – wir fassen ein bisschen weiter und berichten dieses Mal vom italienischen Leuchtenhersteller Lumina. Für diesen hat neben Designern wie u. a. Tommaso Cimini, Yaacov Kaufmann oder Giuseppe Linardi auch der renommierte Architekt Sir Norman Foster unverwechselbare Höhepunkte des Leuchtendesigns ersonnen. Leuchten von Lumina folgen dem Leitmotiv: "Kein Schnickschnack, viel Licht". Anders als z. B. Catellani & Smith, dessen Werke eher ins Extravagante tendieren, bestechen Lumina Leuchten durch ein zurückhaltendes, reduziertes Design und eine stark zweckorientierte Beleuchtung. Daher hecheln sie auch keinem Modetrend hinterher, die ausschließlich in Italien gefertigten Leuchten überzeugen stattdessen mit einer aufs Wesentliche reduzierten Formgebung.

mehr lesen