Louis Poulsen PH 5 Pendelleuchte feiert 60-jähriges Jubiläum

Zum 60jährigen Jubiläum präsentiert sich die Louis Poulsen PH 5 Pendelleuchte in neuen aufregenden Farben.

1958: Poul Henningsen präsentiert die PH 5 Pendelleuchte, die mit ihrem Mehrfach-Schirmsystem und dem damit verbundenen absolut blendfreien Licht begeistert. 2018: Die PH 5 Pendelleuchte, damals wie heute vom dänischen Hersteller Louis Poulsen gefertigt, hat sich zu einer weltweit begehrten Stilikone entwickelt, die sich zum 60-jährigen Jubiläum in neuen aufregenden Farbkombinationen vorstellt.

 

 

PH 5 –  Der Klassiker in vielen neuen Farben

Das Jubiläumsmodell der Louis Poulsen PH 5 Pendelleuchte kommt in einer attraktiven Farbenvielfalt: Neben Blau, Grün, Orange, Rot und Grau ist diese Edition auch in klassischem oder modernem Weiß erhältlich – stets mit einem dynamischen Farbverlauf zwischen den einzelnen Schirmen. Hinter der neuen Farbenpracht steckt jahrzehntelange Tüftelei: Poul Henningsen (* 9. September 1894 in Ordrup, Dänemark; † 31. Januar 1967 in Hillerød) war bekannt für seine akribische, beinahe wissenschaftliche Forschungsarbeit auf dem Gebiet der Lichttechnik, zuweilen verbrachte er mehrere Tage in seiner privaten Dunkelkammer, um Lichtreflexionen und -brechungen zu beobachten. Bereits in den 1920ern entwickelte er erste Prototypen der PH 5: Leuchten mit mehreren, nach dem Prinzip einer logarithmischen Spirale angeordneten Schirmen, die das Licht des innen liegenden Leuchtmittels derart abschirmen, dass es nur reflektiert austreten kann. Das Resultat ist ein weich nach unten gestreutes, 100%ig blendfreies Zonenlicht, das sanft ausläuft und deshalb frei von jeglichen harten Schatten ist – ideal für eine gemütliche Esstischbeleuchtung. Damit nicht genug: Die Louis Poulsen PH 5 Pendelleuchte verteilt ihr Licht auch diffus im Raum, so dass sie zu einer harmonischen Grundbeleuchtung beiträgt.

 

 

Louis Poulsen PH-Leuchten in vielen Ausführungen

Der große Erfolg der PH 5 Pendelleuchte zog viele weitere Ausführungen nach sich, wobei das Prinzip der absolut blendfreien Beleuchtung stets das Alleinstellungsmerkmal dieser Leuchten blieb. So spendet z. B. die Stehleuchte Louis Poulsen PH 3½ - 2½ behagliches Leselicht am Sessel. Die PH 3/2 Tischleuchte empfiehlt sich für einen Einsatz auf einem kleinen Beistelltisch, einem Sideboard oder einer Kommode. Gemütliches Leselicht von der Wand aus bietet die Louis Poulsen PH 2/1 Wandleuchte. Wer auch im Freien nicht auf eine angenehme Beleuchtung verzichten möchte, entscheidet sich für die PH 3-2½ Pollerleuchte.

Mit der neu aufgelegten PH 5 Pendelleuchte beweist Louis Poulsen erneut ein gutes Händchen dabei, diesen Klassiker immer wieder neu zu beleben. Dies gelang zuvor schon mit der PH 5 Contemporary, die 2013 u. a. in matt lackierten Rosa- und Grünvariationen erschien. Ende 2017 erschien die kleine PH 5 Mini ebenfalls mit einem frischen neuen Look. Sie können diese Leuchten übrigens im light11 Showroom Lünen persönlich begutachten.

 

 

Der Schöpfer der PH 5 Pendelleuchte: Poul Henningsen

Poul Henningsen, der Erfinder der PH 5 Pendelleuchte, betrieb jahrzehntelange Lichtforschung.Poul Henningsen gehört zu den renommiertesten Designern Skandinaviens.

Poul Henningsen war zeit seines Lebens eine vielseitig engagierte Person. Der Sohn der dänischen Schauspielerin Agnes Henningsen und des Schriftstellers Carl Hansen bricht sein Studium der Architektur ab, weil ihm aufgrund zahlreicher Betätigungsfelder schlicht keine Zeit für ein Studium bleibt. Er arbeitet u. a. als Steinmetz, Maler und Möbeldesigner, schreibt kulturkritische Texte, dreht Dokumentarfilme und macht sich Anfang der 1920er als Autodidakt daran, eine Leuchte zu entwickeln, die in keinem Fall blendet – laut Überlieferung für seine Mutter, die sich über das grelle Licht der seinerzeit aufkommenden Glühlampe beschwert. Was folgt, ist ein bedeutsames Kapitel der Designgeschichte…


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.