light11 2015 – Der Jahresrückblick

Im light11 Showroom Dortmund werden zahlreiche Designerleuchten geschmackvoll inszeniertEin neuer Showroom im stilwerk Dortmund, das Team wächst auf über 50 Mitarbeiter, die Auszeichnung als „Top Shop 2015“ von der Computer Bild, zahlreiche Messe- und Herstellerbesuche, Erweiterung des Sortiments durch bedeutende Marken, exklusive Interviews mit namhaften Designern sowie ein brandneuer Katalog – die Liste der Erfolge und Ereignisse für light11 in 2015 ist lang. An dieser Stelle wollen wir uns einen Moment zum Verschnaufen nehmen und das Geschehen des vergangenen Jahres noch einmal Revue passieren lassen.

 

light11 2015: Start ins Jahr mit neuen Marken

light11 nimmt 2015 die Lampe Gras No. 205 des französischen Leuchtenherstellers DCW in sein Sortiment auf

Klassiker des Industriedesigns: die Lampe Gras No. 205 von DCW mit konischem und rundem Schirm

2015 gesellen sich einige neue Marken zum umfangreichen Sortiment von light11. Damit bieten wir unseren Kunden mittlerweile Leuchten von mehr als 80 verschiedenen Herstellern an. Neben den beiden deutschen Manufakturen Nimbus und Oligo finden die Leuchten der spanischen Designmarke LEDS-C4, von den Schweizer Kristallproduzenten Swarovski und Schonbek und von DCW im umfangreichen light11 Portfolio Platz.

 

Nimbus ist die erste neue Marke im light11 Sortiment 2015. Der Stuttgarter LED-Spezialist produziert schon seit vielen Jahren ausschließlich LED-Leuchten und ist dadurch zum Pionier auf diesem Gebiet avanciert. Anfang April bot sich uns bei einem Besuch des Werks und Showrooms die Gelegenheit, die hohen Qualitätsansprüche des deutschen Herstellers aus der Nähe kennenzulernen. Dabei verabredeten wir uns mit dem visionären Gründer des Unternehmens Dietrich F. Brennenstuhl zu einem Exklusiv-Interview. Darin kommt unter anderem das Modul Q zur Sprache, der Archetyp einer neuen Art von Leuchte, die Leuchtmittel und Leuchte miteinander verschmilzt.

 

Ein weiterer Zugang zum light11 2015 Portfolio ist die Leuchtenmanufaktur Oligo aus dem nordrhein-westfälischen Hennef. Sie verschreiben sich seit beinahe 30 Jahren hohen Qualitätsstandards und einer Produktion „Made in Germany“. Dadurch stellen sie nicht nur besonders hochwertige Leuchten, wie beispielsweise die Braccino Stehleuchte, her, sondern entwickeln stets innovative Lösungen für die Steuerung ihrer Lichtspender. Daher besitzen neuartige Oligo LED Leuchten, wie die Grace LED Stehleuchte, eine patentierte Gestensteuerung, durch die die Lampen ohne Berührungen ein- sowie ausgeschaltet und gedimmt werden können.

 

Ein weiterer Neuzugang bei light11 ist der französische Leuchtenhersteller DCW, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, klassische Industrieleuchten des 20. Jahrhunderts neuaufzulegen. Die Lampe Gras von Bernard-Albin Gras steht beispielhaft für das frühe Industriedesign der 20er Jahre in Frankreich. Sie wird in einer schier grenzenlosen Fülle von Varianten angeboten, so dass sich unter den Tisch-, Wand und Stehleuchten garantiert eine Leuchte für jeden Geschmack findet. Ein weiterer Höhepunkt der DCW Kollektion ist die Mantis B1, eine Stehleuchte des deutschen Designers und Künstlers Bernard Schottlander. Sie zeichnet sich durch einen schlanken Stiel und einen amorphen Leuchtenschirm aus, wodurch sie an die Haltung eines Insekts erinnert. Einen ganz anderen Weg schlägt die Here Comes The Sun aus der Feder von Bertrand Balas ein: Die Pendelleuchte verbindet durch ihr ausgeklügeltes Design nach unten abstrahlendes Zonenlicht mit zu den Seiten austretendem Stimmungslicht.

 

 

light11 auf der Euroluce 2015

Das light11 Team erwarten faszinierende Leuchten und Gespräche auf der Euroluce 2015 in MailandDas light11-Team auf der Euroluce 2015

 

Die Aria Pendelleuchte Transparent aus dem Hause Slamp stammt aus der Feder der berühmten Architektin Zaha Hadid Faszinierendes Lichtspiel: die Avia Pendelleuchte von der weltberühmten Architektin Zaha Hadid

 

Die Kreation von Luca Nichetto und Nendo, die Kurage Tavolo von Foscarini, wurde auf der Euroluce 2015 vom light11 Team bestaunt. Sie besteht aus Washi-Papier und HolzFiligrane Materialkomposition: die Kurage Tavolo von Foscarini erinnert an die eleganten Meeresbewohner

Alle zwei Jahre findet die Euroluce in Mailand statt. Sie zählt zu den bedeutendsten internationalen Messen für Beleuchtung. Auf der Suche nach den spannendsten Neuheiten der Leuchtenbranche stöberten wir an mehreren Tagen über das Messegelände, um die Highlights aus nächster Nähe zu betrachten. Dabei staunten wir besonders über die beeindruckenden Lichtwirkungen und Designs, die aktuelle Lichttechnik und Materialkompositionen ermöglichen. Weitere Höhepunkte unseres Messebesuches waren die überaus aufschlussreichen Führungen an den Ständen der Designmarken Artemide und Flos.

 

Thomas Unger (ganz links), Linda Mac Nelly und Florian Felgenhauer (rechts) im regen Gespräch mit Designer Guiseppe Maurizio Scutellà

Am Stand von Artemide unterhielten wir uns mit Designer Giuseppe Maurizio Scutellà

 

light11 traf auf der Euroluce 2014 den aufstrebenden Designer Francisco Gomez Paz, den Schöpfer der Tango Terra

Die Luceplan Tango Terra mit ihrem Schöpfer, dem argentinischen Designer Francisco Gomez Paz

 

Auf der Euroluce 2015 trifft das light11 Team auf dem Marset Stand die Schöpferin der FollowMe Inma Bermúdez

Das light11-Team mit der Marset FollowMe-Schöpferin Inma Bermúdez

Neben faszinierenden Leuchten lernten wir auch ihre Designer aus nächster Nähe kennen und nutzten die Gelegenheit, um ausführliche Interviews mit ihnen zu führen. Wir unterhielten uns unter anderem mit Guiseppe Maurizio Scutellà, dem Schöpfer der bekannten Pirce Familie von Artemide, trafen Francisco Gomez Paz, der für Luceplan so spektakuläre Leuchten wie die Hope oder die Tango Terra gestaltete, und am Stand des spanischen Herstellers Marset plauderten wir mit Inma Bermudez über ihre Kreation, die pfiffige FollowMe Tischleuchte.

 

 

light11 zu Besuch bei den Herstellern

Tino Kempf, Murat Tunakan, Ramona Eiffert, Andrea Gronau und Mike Neugebauer zu Besuch bei Louis Poulsen in VejenDas light11 Team bei Louis Poulsen in Vejen Dänemark

Nach unserer Stippvisite bei Nimbus in Stuttgart stattete das light11 Team 2015 weiteren renommierten Leuchtenherstellern einen Besuch ab. Erste Station war Anfang Juni das Louis Poulsen Werk in Vejen, Dänemark. Dort erhielten wir die Gelegenheit uns die Produktion ikonischer Leuchtenklassiker wie der PH 5 Pendelleuchte aus nächster Nähe anzuschauen.

 

light11 Mitarbeiter Tino Kempf dreht ein Schirmsegment der PH 5

Tino Kempf dreht ein Schirmsegment der PH 5

Während der Führung durch das Werk durfte das light11-Team selbst Hand anlegen. Hier wird ein Schirmelement für eine PH 5 Pendelleuchte von Tino Kempf gedreht. Die so angefertigten konischen Metallschalen durften wir anschließend als Souvenir mit nach Hause nehmen.

 

 

 

 

 

 

 

Im Louis Poulsen Showroom in Vejen präsentiert sich das gesamte, hochwertige Sortiment des dänischen LeuchtenherstellersDer Louis Poulsen Showroom in Vejen Dänemark

Ein besonderes Highlight der Werksführung bei Louis Poulsen war der Showroom, der die Lichtwirkung der hochwertigen Lichtspender eindrücklich vorführt. Hier kam das gesamte Portfolio des dänischen Leuchtenherstellers hervorragend zur Geltung. Hier fiel uns unter anderem die Installation mehrerer Enigma-Leuchten auf, die durch ihre konzentrisch angeordneten Reflektorscheiben einen besonderen Look entfalten.

 

Einige Kollegen von light11 besuchen die Glasbläserei der Glashütte LimburgNächster Halt: Glashütte Limburg

Im Anschluss an unseren Besuch bei Louis Poulsen folgten wir der Einladung der Glashütte Limburg zu einer Werksbesichtigung. Dafür begaben wir uns ins beschauliche Limburg in Hessen, wo uns das Traditionsunternehmen eine detaillierte Führung durch die hauseigene Glasbläserei gab.

 

light11 Mitarbeiter Marcus Görsch bläst ein Whiskyglas in der Glashütte Limburglight11 Mitarbeiter Marcus Görsch bläst ein Whiskyglas

Vor Ort konnten wir den Entstehungsprozess der hochwertigen Produkte der deutschen Qualitätsmanufaktur Schritt für Schritt nachverfolgen und erhielten viele faszinierende Informationen über die Glasherstellung. Auch bei der Glashütte Limburg durften sich die Mitarbeiter von light11 in der Produktion selbst erproben. So entstanden kleine selbstgeblasene Whiskygläser als Erinnerungsstücke – eine schöne Erinnerung an unseren Werksbesuch.

 

Edle Ledersofas und ein prachtvoller Marmorfußboden werden vom Licht der 5443-5429 Pendelleuchte LED verwöhntPrachtvolle Inszenierung im Glashütte Limburg Showroom

Auch der Showroom der Glashütte Limburg ließ keine Wünsche offen: In prachtvollem Ambiente stellte das hessische Unternehmen seine hochwertigen Leuchten zur Schau. Hier konnten wir zahlreiche Leuchten mit hochwertigen Gläsern bestaunen, die nach traditionellen Verfahren mundgeblasen werden.

 

Das light11 Team besucht 2015 den Philips Showroom in Kontich (Belgien)

light11 zu Besuch im Philips Showroom in Kontich (Belgien)

Die bunten Blätter an den Sträuchern verraten es bereits: Im Herbst machten wir uns auf den Weg nach Belgien, um in der Kleinstadt Kontich den spannenden Philips Showroom zu bewundern. Jan Wentrot stellte uns dort das zukunftsweisende Sortiment des Weltmarktführers im Bereich Beleuchtung vor.

 

Die Philips Lirio Nick-Knack Stehleuchte LED kann bis zu 16 unterschiedliche Positionen einnehmen

Individuell: die Philips Lirio Nick-Knack Stehleuchte LED

Dabei versetzte uns die Nick-Knack Stehleuchte LED von Philips Lirio immer wieder ins Staunen. Sie begeistert nicht nur dank verschiedener knalliger Farben, sondern auch durch ihre individuelle Einstellbarkeit. Der obere Teil der Stehleuchte setzt sich aus drei Segmenten zusammen die in 16 verschiedenen Positionen angeordnet werden können. So spendet sie nicht nur blendungsfreies Licht, sondern avanciert zum extravaganten Hingucker.

 

Mit der Philips Hue Tap können bis zu vier Lichtszenen eingestellt werden

Lichtszenensteuerung mit der Philips Hue Tap

Ein weiteres Highlight war die Präsentation des Philips Hue Lichtsystems Im Showroom konnten wir uns erneut von der Funktionalität der praktischen Lichtsteuerung überzeugen. Hier am Beispiel der Hue Tap Fernbedienung, über die zwei Hue Go Leuchten und eine Hue Phoenix Tischleuchte gesteuert wurden. Dank Hue-App lassen sich bis zu vier verschiedene Lichtszenarien abrufen, die je nach Stimmung oder Tageszeit gewählt werden können.

 

 

 

 

 

Das light11 Team stattet dem fabelhaften Artemide Showroom in Frankfurt am Main einen Besuch ab

light11 zu Besuch im Frankfurter Artemide Showroom

Zuletzt statteten wir dem außergewöhnlichen Artemide Showroom am Frankfurter Mainufer einen Besuch ab. Dort erwartete uns eine Schulung über die Neuheiten der Mailänder Designschmiede sowie eine geführte Erkundungstour durch den Showroom, während der wir alle Fragen loswerden konnten, die wir über Artemide Leuchten hatten.

 

Aufmerksam lauscht das light11-Team den Erklärungen von Katja Freitag

Katja Freitag erläutert Artemide Neuheiten

In großer Runde reiste die light11 Delegation im November 2015 an. Vor Ort verrieten Frank Busch, Geschäftsführer von Artemide Deutschland, und Katja Freitag, Vertriebsleiterin Rhein/Main/Baden und Key Account Managerin für den Bereich eCommerce, viele spannende Details über die bewegte Geschichte des Unternehmens.

 

Das light11 Team lauscht den Erklärungen Lars Andermanns, dem Storemanager des Artemide Showrooms Frankfurt a. M.

Store Manager Lars Andermann erklärt die Funktion der New Nature Terra LED

Anschließend konnten wir das phantastische Artemide Sortiment des Showrooms selbst erkunden. Dabei begegneten wir Leuchtenklassikern wie der Tolomeo Tavolo und Neuheiten wie dem Cube 37 Deckenstrahler von Carlotta de Bevilacqua. Währenddessen stand uns Store Manager Lars Andermann stets mit Rat und Tat zur Seite, z. B. als er uns die New Nature Terra LED von Ross Lovegrove erläuterte.

 

 

Der light11 Katalog 2015 / 2016

Der siebte light11 Katalog wartet mit über 300 Seiten und mehr als 1000 Leuchten auf.

Der light11 Katalog Nr. 7 für die Saison 2015 / 2016

Der Herbst geht ereignisreich für light11 weiter. Zunächst veröffentlichen wir den siebten Katalog, der auf über 300 Seiten mehr als 1000 Leuchten namhafter Hersteller und Designer präsentiert. Aufgefallen: In 2015 erreichten LED-Leuchten und –Lampen neue Höchstwerte in puncto Effizienz und Lichtqualität. Daher heben wir im aktuellen Katalog die LED-Leuchten hervor, die mit einem exzellenten Farbwiedergabewert von Ra>95 aufwarten können. Der Katalog kann wie gewohnt kostenlos bestellt, oder auch als Online-Ausgabe angesehen werden.

 

Designer Marcel Wanders mit Florian Felgenhauer von light11 im Moooi Showroom in Amsterdam.

Im Gespräch mit Ausnahmedesigner Marcel Wanders

 

Martin Wallroth (links) und Marco Schölzel von Mawa Design blicken durch das Gehäuse einer Oval Office Wandleuchte.

Martin Wallroth und Marco Schölzel von Mawa Design

Außerdem wartet der light11 Katalog 2015/2016 mit einem besonderen Highlight auf: Neben zahlreichen Designerleuchten werden exklusive Interviews mit den Schöpfern der stilvollen Lichtspender präsentiert. Damit bietet unser aktueller Katalog das besondere Flair eines Designmagazins. So erfahren Interessierte mehr über die Geschichten und Konzepte hinter den Designerstücken.

 

 

light11 eröffnet 2015 zweiten Showroom im stilwerk Dortmund

Ein Blick von oben über den light11 Showroom am Tage der Eröffnung des stilwerk Dortmund.Die Eröffnung des zweiten light11 Showrooms im stilwerk Dortmund war ein voller Erfolg

Im Oktober freuen wir uns ganz besonders auf den neuen light11 Showroom im stilwerk Dortmund. Auf einer Fläche von rund 350 m² werden über 350 Exponate bekannter Markenhersteller gezeigt. Auch der Showroom in Dortmund folgt dem gewohnten light11-Konzept und präsentiert seine Ausstellungsstücke nach Wohn- und Anwendungsbereichen gegliedert. Das stilwerk Dortmund erweist sich als idealer Ort für den neuen light11-Showroom. Besucher finden hier ein ganzheitliches Einkaufserlebnis mit zahlreichen Shops aus dem Design- und Einrichtungsbereich, Galerien und Ausstellungen sowie eine hochwertige Gastronomie.

 

Die Aufnahme zeigt das Foyer des stilwerk Dortmund, besucht von zahlreichen Gästen. Am Tag der Eröffnung herrschte reger Andrang im stilwerk Dortmund

 

Das Bild zeigt einige Werke aus der Ausstellung des bekannten Fotografen Daniel Biskup.

Besucher durften sich über zahlreiche Ausstellungen & Events freuen

 

Zahlreiche Gäste und Besucher versammeln sich an der Theke des light11 Showrooms im stilwerk.

Auch unser neuer Showroom war gut besucht

Das Eröffnungs-Event am 23.10.2015 erwies sich als voller Erfolg. Rund 3.000 Besucher erkundeten am Tag der Eröffnung das runderneuerte stilwerk Dortmund, ehemals Inhouse Dortmund. Ausstellungen, wie eine Foto-Ausstellung des bekannten Fotografen Daniel Biskup, hochwertige Gastronomie sowie besondere Aktionen – unter anderem konnten die Elektro-Fahrzeuge des US-Herstellers Tesla Probe gefahren werden – warteten auf die Besucher. Auch im Showroom von light11 herrschte reger Andrang. Neben den vielen interessierten Gästen freuten wir uns auch über die zahlreich erschienenen Branchenvertreter, die uns zur Eröffnung besuchten.

 

 

light11 2015: Sonderausstellung Artemide Masters‘ Pieces

Die Artemide Masters Pieces stellen sich im light11 Showroom in Dortmund vor.

Sonderausstellung im light11-Showroom: Artemide Masters‘ Pieces im stilwerk Dortmund

 

Artemide Noto Sospensione aus der Masters‘ Pieces Kollektion im stilwerk Dortmund

Werk von Michele De Lucchi: Die Pendelleuchte Noto

 

Zwei bezaubernde Glasleuchten: die Artemide Patroclo Tavolo und Artemide Lesbo

Die Artemide Patroclo Tavolo, im Hintergrund die Artemide Lesbo Tischleuchte

Für einen stilvollen Abschluss des Jahres 2015 sorgt die Sonderausstellung der Masters‘ Pieces aus dem Hause Artemide. Seit dem 11.12. gastieren die klassischen Designerleuchten im light11 Showroom Dortmund. Dazu gehören so eindrucksvolle Lichtspender wie die Alfa Tavolo, die erste in Serie produzierte Artemide Leuchte überhaupt oder die außergewöhnliche Patroclo von Gae Aulenti. Kurzentschlossene können die Meisterwerke des italienischen Leuchtenherstellers noch bis morgen, dem 12.01. hautnah bewundern.

 

 

2015: ein großartiges Jahr für light11

Ein ganzes Jahr lässt sich nur schwer in einem einzelnen Beitrag zusammenfassen. Zu gerne hätten wir noch über einige der zahllosen Design-Highlights des vergangenen Jahres berichtet – allerdings sind es schlichtweg zu viele, um sie noch in diesem Beitrag unterzubringen. Einige Highlights unter den LED Tischleuchten aus 2015 haben wir bereits im letzten Beitrag vorgestellt. Bald geht es weiter mit der Fortsetzung unserer Design-Highlights aus 2015.

Abschließend möchten wir uns bei allen Lesern und Kunden für ein erfolgreiches Jahr bedanken und wünschen einen guten Start in das Jahr 2016!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.