Licht aus Deutschland – “Made in Germany”

Licht aus Deutschland – Tecnolumen

Die Marke Tec­nol­u­men wurde 1980 von Wal­ter Schne­pel in Bre­men gegrün­det. Das erste hergestellte Pro­dukt war der Nach­bau der orig­i­nalen Wagen­feld WA 24 Tis­chleuchte, ein­er Ikone der Bauhaus-Ära. Tec­nol­u­men ver­tritt eine beson­dere Philoso­phie, die Rückbesin­nung auf die Anfänge der Pro­duk­t­gestal­tung – wom­it ins­beson­dere das Bauhaus gemeint ist. Neben den berühmten Bauhaus-Leucht­en hat sich Tec­nol­u­men auch auf andere Pro­duk­te aus ver­gan­genen Designepochen spezial­isiert, so find­en sich auch Vertreter von Art Deco und de Sti­jl im Sor­ti­ment des Bre­mer Her­stellers. Ergänzt wird das Ange­bot durch Leucht­en in zeit­genös­sis­chem Design.

In einem typischen Bauhaus-Szenario sorgt eine WG27 Tischleuchte für gutes Licht an einem Sessel.

Auch andere Wagen­feld Leucht­en, wie die WG 27 zählen zum Sor­ti­ment von Tec­nol­u­men.

Das Pres­tige-Objekt im Tec­nol­u­men-Sor­ti­ment find­et sich in den bere­its erwäh­n­ten Wagen­feld Leucht­en. Geschaf­fen von Wil­helm Wagen­feld, einem Schüler von Lás­zló Moholy-Nagy am staatlichen Bauhaus. Der Orig­i­nal-Entwurf geht bere­its auf das Jahr 1923 zurück – seit­dem erfreut sich die Bauhaus-Leuchte unge­broch­en­er Beliebtheit und wurde tausend­fach kopiert. Heutzu­tage ist Tec­nol­u­men das weltweit einzige Unternehmen, das zum Nach­bau der Wagen­feld Leucht­en autorisiert ist. Um die Leucht­en von den weit ver­bre­it­eten Pla­giat­en unter­schei­den zu kön­nen, ist jedes Exem­plar mit ein­er fort­laufend­en Num­mer verse­hen. Neben der „Ur-Wagen­feld“ ist die pop­uläre Leuchte auch in anderen Vari­anten zu haben, etwa als WG 24 Tis­chleuchte mit Klar­glas-Fuß oder als WG 28 Tis­chleuchte mit konisch geformtem Leucht­en­schirm.

Tec­nol­u­men set­zt auch auf zeit­genös­sis­ches Design und kooperiert mit kreativ­en Köpfen wie Prof. Oliv­er Niewiadom­s­ki, den wir bere­its im exk­lu­siv­en light­MAG-Inter­view begrüßen durften. Übri­gens: Wenn Sie mehr über die Leucht­en-Klas­sik­er des Bauhaus erfahren möcht­en, empfehlen wir einen Blick in unser light­MAG-Spe­cial.

Mehr Leucht­en von Tec­nol­u­men anse­hen


Ein Gedanke zu „Licht aus Deutschland – “Made in Germany”

  1. Bei aller Glob­al­isierung ist es inzwis­chen schw­er gewor­den über­haupt Pro­duk­te zu find­en, die nicht aus Asien stam­men. Ist es nicht trau­rig, dass man groß Wer­bung dafür machen muss, dass man in Deutsch­land pro­duziert, weil man son­st unterge­ht?
    Deutsche Autos ste­hen für Qual­ität und sind deshalb begehrt. Schade, dass es für anderes nicht zu gel­ten scheint.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.