Leuchten aus Naturmaterialien

Die Aufnahme zeigt die gigantische, hölzerne Brave New World XL Stehleuchte im spektakulären Moooi-Showroom in Amsterdam.

Im heutigen Beitrag widmen wir uns Designerleuchten, für deren Fertigung Naturmaterialien verwendet werden. Diese Leuchten unterscheiden sich von jenen, die mit einem Korpus aus Metall oder Kunststoff und einem Schirm aus Glas lediglich unsere allgemeine Vorstellung von Leuchten bedienen. In diesem Beitrag wollen wir darlegen und veranschaulichen, auf welche faszinierende Weise die Verwendung von Naturmaterialien die Charakteristik einer Leuchte beeinflussen kann.

Die hier vorgestellten Leuchten bedienen sich Naturmaterialien wie z. B. Holz oder Papier. Wieder andere werden vollständig oder teilweise aus Marmor hergestellt. Besitzer solcher Leuchten stellen schnell fest: Diese Leuchten bieten nicht nur ein einzigartiges Design und eine spezielle Haptik, sondern auch eine einzigartige Strahlkraft, der sich der Betrachter nur mühsam entziehen kann.

 

 

Leuchten aus Naturmaterialien – Holz

Naturmaterialien wie z. B. Holz verleihen einer Leuchte ein Alleinstellungsmerkmal, das sie von anderen abhebt und mit vielen Attributen aufwertet. Designerlegende Michele De Lucchi sagte einst über dieses besondere Werkstoff: „Ich habe bisher noch kein künstliches Material gefunden, das ähnlich angenehm, wertvoll und elegant ist wie Holz.“ Tatsächlich assoziieren wir mit diesem organischen Material gerne Begriffe wie Stil, Beständigkeit, Wärme und Natürlichkeit  – durchweg positive Attribute, die wir uns gerne zu eigen machen. Insbesondere der spanische Hersteller Marset tut sich mit Leuchten hervor, deren hölzerne Oberflächen für eine Extraprise Gemütlichkeit im Raum sorgt. Die FollowMe z. B. bezieht ihren Charme aus dem praktischen Eichenholzgriff, der dieser Akku-Leuchte überdies eine große Mobilität erlaubt. Die Ginger Tischleuchte besticht durch ihren immens dünnen Schirm aus Pressholz, welches das Licht weich nach unten reflektiert. Marset Cala Indoor beindruckt mit einem imposanten Gestell aus edlem Eichenholz, das an eine Staffelei aus einem Atelier erinnert. Bei der Scantling S Tischleuchte wird der flexibel ausrichtbare Arm aus stabilem Eichenholz gefertigt.

 

Die Moooi Brave New World Lamp XL entsteht beinahe komplett aus Naturmaterialien - bis auf die Elektrik, versteht sich.Besteht aus Eichenholz, ist aber alles andere als „hölzern“: Die Brave New World lässt sich individuell ausrichten

Die Brave New World XXL von Moooi zieht die Blicke nicht nur durch ihre Beschaffenheit, sondern auch durch ihre mächtige Erscheinung auf sich. Die bis zu 2,70 hohe Stehleuchte ist ein riesiges Gerüst aus naturbelassenen Eichenholzstäben. Wer glaubt, ihre Größe mache sie schwerfällig, irrt:  Brave New World kann individuell ausgerichtet werden und liefert dort Licht, wo es erwünscht ist.

 

Humorvolle Reverenz an Marcel Duchamp: die witzige Bucket Lamp am rechten Bildrand

Die Stehleuchte Moooi Bucket Lamp verströmt die Aura eines Ready-mades von Marcel Duchamp

Die Bucket Stehleuchte von Moooi ist eine Stehleuchte, die verblüfft – fungiert doch ein Hocker aus Eichenholz als Leuchtensockel. Darüber thront ein umgedrehter Eimer aus Holz, Karton und Papier als Leuchtenschirm und versetzt den Betrachter vollends in Erstaunen. Die originelle Kombination von Elementen, die wir aus dem Alltag kennen, atmet den Geist der Ready-mades von Marcel Duchamp, die Alltagsgegenstände zur Kunstform erheben.

 

Kirchbaumholz, das bei der Cesta vervendet wird, gehört zu den edelsten Naturmaterialien.

Eingefasst von Kirschbaumholz: die Cesta von Santa & Cole

Das gesamte Gestell inklusive Henkel besteht bei der Santa & Cole Cesta aus dampfgebogenem Kirschbaumholz. Es fasst einen leicht eiförmigen Glasdiffusor ein und haucht dieser Tischleuchte gleichzeitig einen naturalistischen Touch ein. Die Schöpfung Miguel Milá verströmt harmonisches Licht in alle Richtungen.

 

 

 

 

 

 

 

Leuchten aus Naturmaterialien – Papier

Die Ingo Maurer Zettel'z 5 kann nach Belieben beschriftet und bemalt werden

Die Pendelleuchte Zettel'z von Ingo Maurer lädt mit ihren Zetteln aus Japanpaier zum Kreativsein ein

Ein weiteres natürliches Material pflanzlicher Herkunft ist Papier. Ebenso wie Holz verströmt auch dieses eine gewisse Harmonie und Gemütlichkeit – mit einer Prise Leichtigkeit, wie sie nur von Papier ausgehen kann. Dass es manchmal „als unbeschriebenes Blatt“ auch eine Einladung zur Kreativität sein kann, beweist eine Leuchte wie die Zettel’z 5 von Ingo Maurer. Die Pendelleuchte beeindruckt mit einem „Schirm“ aus vielen Blättern Japanpapier. Davon sind 31 bereits mit originellen Texten beschriftet, 49 warten auf eine Beschriftung bzw. Bemalung mit Kugelschreiber, Bleistift, Füller etc.

 

Dass Papier die Kreativität beflügelt, beweist auch ein weiteres Werk von Ingo Maurer: Poul Poul erhält ihre grazile Gestalt  die an ein Insekt mit Fühlern erinnert, in einem aufwendigen, rein handwerklichen Verfahren. Bei diesem werden Papierbögen in bis zu acht Arbeitsgängen durch Falten und Ziehen bearbeitet. Anschließend sorgt der Papierkorpus für ein weiches, atmosphärisches Stimmungslicht. Dieses erzeugt auch Big Mama von Northern Lighting. Deren Schirm besteht aus Pergamentpapier und streut das Licht der hochgewachsenen Stehleuchte mild in ihre Umgebung. Apropos Naturmaterialien: Der restliche Korpus der „großen Mama“ wird aus Unholz, dem hölzernen Pendant zu Unkraut, hergestellt. Die organisch wirkenden Fünfecke der Lullaby von Lightyears bestehen aus chinesischem Steinpapier. Dieses Werk von Monica Förster, eingefasst von zierlichen Aschelamellen, gibt gedämpftes Licht ab und fungiert dazu als elegantes  Designobjekt.

 

Die Foscarini Jamaica Sospensione aus Papier erzeugt eine behagliche Beleuchtung

Steht für Gemütlichkeit: Jamaica

Auch Marc Sadler, der für sein Faible für Naturmaterialien bekannt ist, hat Papier verwendet, um einem seiner Werke eine ganz besondere Ausdruckskraft zu verleihen. Seine Foscarini Jamaica verbreitet mit ihrem bewusst unregelmäßig aufgerollten, mit Polymer verstärkten Papier-Korpus nicht nur behagliche Beleuchtung, sondern auch einen Hauch von lässiger Unbeschwertheit.

 

 

 

 

 

Naturmaterialien wie Japanisches Reispapier bei der Shade sorgen für eine harmonische Lichtwirkung

Japansiches Reispapier für sanfte Lichtstreuung: Shade

Die Flos Shade Sospensione begeistert mit einem Schirm aus japanischem Reispapier. Dieser hängt an hauchdünnen Nylondrähten, so dass er schwerelos im Raum zu schweben scheint. Wird er von den LEDs im kleinen schwarzen Zylinder auf dem Boden angeleuchtet, erstrahlt er stimmungsvoll und streut das Licht wunderbar weich in seine Umgebung.

 

 

 

 

 

 

Pergament oder Satin lautet die Frage bei der Wahl des Schirms der Tolomeo Mega

Die Artemide Tolomeo Mega kommt mit Pergament- oder Satinschirm

Die Artemide Tolomeo Mega Terra LED ist mit einem Schirm aus Pergament erhältlich. Dieser färbt das Licht leicht ockerfarben und schafft so eine behaglich-warme Beleuchtung. Erhältlich ist diese Stehleuchte auch mit einem exklusiven Satinschirm, der im eingeschalteten Zustand eher dynamisches Licht erzeugt. So stehen dem geneigten Käufer für den Schirm seiner Tolomeo zwei Naturmaterialien zur Auswahl.

 

 

 

 

 

 

Leuchten aus Naturmaterialien – Marmor

Der Fuß aus Marmor verleiht der Flos Arco einen Hauch von Exklusivität

Dank Marmor entwickelt die Arco von Flos eine besonders exklusive Optik

Auch der Werkstoff Marmor, der zu den Natursteinen zählt, weiß in puncto vornehme Erscheinung zu überzeugen. Dieses Material, das im Wesentlichen aus Calciumcarbonat – volkstümlich für Kalkstein – besteht, verleiht einer Leuchte ebenfalls einen großen dekorativen Mehrwert. Eindrucksvoll belegt wird dies z. B. von der Flos Arco. Der berühmte Designklassiker aus der Feder von Kultdesigner Achille Castiglioni, ständiges Mitglied im Museum of Modern Art in New York, wartet mit einem ganz besonderen Standfuß auf: Dieser besteht aus originalem, italienischem Carrara-Marmor und verleiht dieser Stehleuchte nicht nur einen sicheren Stand, sondern auch eine Extraprise eleganter Noblesse. Das Gewicht von stattlichen 65 kg ist übrigens kein Grund zur Besorgnis: Mithilfe eines Stabes, der durch die durchgehende Bohrung gesteckt wird, lässt sich die Arco bequem zu zweit transportieren.

 

Die Artemide Alfa Tavolo gefällt durch einen Fuß aus Marmor

Der Marmor-Fuß stellt einen reizvollen Kontrast zum satinierten Glasschirm dar

Die Alfa Tavolo von Artemide kann, wenn auch im kleineren Maßstab, ebenfalls mit einem Fuß aus feinem Marmor dienen. Die Tischleuchte gehört zur vielbeachteten Artemide Masters’ Pieces-Serie und bedient sich ferner einem satiniertem Glasschirm. Dieser erinnert durch seine raffinierte Riffelung an die Stoffschirme aus früheren Zeiten und erwärmt dadurch das Herz von Nostalgikern.

 

Die Flos Biagio Tischleuchten werden aus einem einzigen Marmoblock per Hand geschnitzt und sind daher ein absolutes Unikat

Jede Biagio von Flos ist ein absolutes Einzelstück, da sie von Hand aus einem einzigen Marmorblock geschnitzt wird

Komplett aus Marmor bestehen dagegen die Flos Biagio Tischleuchten. Diese werden aus einem einzigen Marmorblock per Hand geschnitzt und sind daher jede für sich als absolutes Unikat zu betrachten.  Der Marmor für die Biagio wird im gleichnamigen Ort in der italienischen Provinz Brescia gewonnen und gilt in puncto Qualität als ebenbürtig mit dem Marmor, der in Carrara abgebaut wird.

 

 

Leuchten aus Naturmaterialien – Gänsefedern

Auch der deutsche Kultdesigner Ingo Maurer ist bekannt für seine Vorliebe für Naturmaterialien, die seinen Werken ihren besonderen Zauber verleihen. Im Falle der Ingo Maurer Lucellino – Italienisch für „Lichtvögelchen“ – handelt es sich um echte Gänsefedern, die dem Lampensockel der Wandleuchte buchstäblich Flügel verleihen. Ingo Maurer hat einigen seiner Leuchten ein solches Federkleid verpasst: Birdie’s Nest ist eine Deckenleuchte, die gleich mit einem ganzem „Vogelnest“ aufwartet. Einen Ring aus gänsegefiederten Lampen präsentiert die Pendelleuchte Birdie's Ring, einen stilisierten Strauch verkörpert die Ingo Maurer Birdie's Busch.

 

 

Leuchten aus Naturmaterialien – Leder

Leder gehört zu jenen Naturmaterialien, die mit stilvoller Eleganz verbunden werden – wie der Schirm der Decor Walther Room. Dieser wird aus echtem Leder gefertigt und verleiht dieser Tischleuchte dadurch eine besonders erhabene Note. Somit schenkt er Sideboards oder Kommoden nicht nur gemütliches Licht, sondern auch gleich eine Prise Exklusivität. Margaret von Fontana Arte  bedient sich statt eines Leuchtenfußes einem Auflageelement, das aus braunem oder schwarzem Leder gefertigt wird. Dazu bietet sie einen stilistisch nahtlosen Übergang zur ledernen Couchgarnitur. Gehobenen Stil bringt auch die mit Leder überzogene Bodenleuchte Odeon, ebenfalls von Fontana Arte, in die Wohnlandschaft.  Dafür wurde sie mit dem iF Product Design Award ausgezeichnet.

 

 

Leuchten aus Naturmaterialien – Stoffe und Textilien

Stoffe und Textilien gehören zu den Naturmaterialien, die schon vielen Jahrzehnten bei der Fertigung von Leuchten zum Einsatz kommen. Stoff- und Textilschirme können einer Leuchte durch ihre vielfältige Erscheinungsform eine spezielle Präsenz verleihen. Gleichzeitig erhält das Licht durch die Beschaffenheit der Schirme eine besondere Wärme. Die Flos Rosy Angelis z. B. entfaltet durch ihren Diffusor aus extrem leichtem Spezialgewebe, welches das Leuchtmittel umhüllt, eine geheimnisvoll-anziehende Aura. Ebenso wie Rosy Angelis stammt auch die Miss K Soft aus der Feder von Star-Designer Philippe Starck. Das Licht dieser eleganten Tischleuchte wirkt durch den Plissee-Schirm besonders warm und gemütlich. Die Mercer von Marset besticht durch die Verwendung von gewickeltem Baumwollband. Dieses schenkt dem Licht schon vorab eine milde Note, bevor es anschließend vom äußeren mundgeblasenen Glasdiffusor in alle Richtungen freigegeben wird.

 

 

Banner Artemide tolomeo mega terra special edition

Die Artemide Tolomeo Mega Terra Black steht für flexible Beleuchtung und einen Hauch von geheimnisvoller Eleganz

Als Special Edition präsentiert sich die Stehleuchte Artemide Tolomeo Mega Terra auch mit Stoffschirm. Die limitierte Ausführung White mit Dimmer wirkt wie eine Lichtskulptur aus Eis, schließlich ist so von Kopf bis Fuß in Weiß gehalten. Die Variante Artemide Tolomeo Mega Terra Special Edition Black mit Dimmer versprüht mit ihrem in Schwarz gehaltenem Aluminiumkorpus und Stoff-Schirm etwas Geheimnisvolles.

Wir hoffen, Ihnen mit diesem kleinen Überblick über Naturmaterialien einen interessanten Einblick in die mannigfaltige Fertigung von Designerleuchten gegeben zu haben – mit der Erkenntnis, dass es jenseits von Aluminium, Kunststoff und Co. viele natürliche Werkstoffe gibt, die die Persönlichkeit einer Leuchte auf charmante Weise prägen können.


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.