LED Außenleuchten – Effiziente Beleuchtung für Haus und Garten

Hier setzen LED Außenleuchten eine Mauer eindrucksvoll in Szene.

Der Siegeszug der LED ist nicht aufzuhalten. Daher sind auch LED Außenleuchten inzwischen das Mittel der Wahl, wenn es um die Beleuchtung des Außenbereichs geht – sobald die Temperaturen steigen, steigt auch das Interesse LED Außenleuchten. Diese verbreiten gemütliches, hochwertiges Licht im Freien und verbrauchen dabei nur wenig Energie. Auf diese Weise helfen Sie, Strom zu sparen und Klima und Umwelt zu schonen – Vorteile, die immer schwerer wiegen angesichts knapper werdender fossiler Energieträger wie z. B. Kohle, die überdies als Luftverschmutzer am Pranger steht.

 

Warum LED Außenleuchten?

LED Außenleuchten benötigen durch die Bestückung mit modernen Leuchtdioden nur einen Bruchteil der Energie, die Leuchten mit anderen Leuchtmitteln für vergleichbare Lichtleistungen verbrauchen. So können bis 90 % Energiekosten gespart werden, wodurch sich auch die etwas höheren Investitionskosten schnell amortisieren. Auch in puncto Wärmeentwicklung, Schaltfestigkeit, Freiheit von UV- und Infrarotstrahlen und Resistenz gegen Erschütterungen sind LEDs im Vorteil. Zudem wird eine LED ohne das gesundheitsschädliche Quecksilber hergestellt. Dazu bestechen LED Außenleuchten durch Langlebigkeit.

 

LED Außenleuchten: Garanten für Sparsamkeit, hohe Lichtausbeute und Langlebigkeit

Strahler wie die Vic des deutschen Herstellers IP44.de sorgen für eine betonende Beleuchtung von Bäumen.

Die Vic LED von IP44.de strahlt diesen Baum in einem individuellen Winkel an.

LED Außenleuchten können ihren Dienst bis zu 50.0000 Stunden verrichten. Ein Beispiel ist die Vic LED vom deutschen Außenbeleuchtungsspezialisten IP44.de. Die puristische LED Außenleuchte benötigt für ihre 350 Lumen Lichtstärke nur 4 Watt, ihre Lebensdauer beträgt bis zu 50 000 Stunden. Zum Vergleich: Eine Glühlampe benötigt für eine ähnliche Leistung 40 Watt, ihre Lebensdauer liegt bei ca. 1000 Stunden. Halogenlampen erreichen rund 2000, Energiesparlampen 10000 und Leuchtstofflampen 18.000 Stunden. Die Vic LED ist Strahler und Spieß in einem. Sie kann in einem beliebigen Winkel in den Boden gesteckt werden, so dass ihr Uplight ausgewählte Objekte im Außenbereich individuell ins rechte Licht setzt, etwa einen Baum im Garten, wie auf unserem Bild schön zu sehen.

 

LED Außenleuchten für Hauseingang und Fassade

: LED Außenleuchten wie die Slat von IP44.de sorgen für eine Betonung der heimischen Architektur.

Die Slat leuchtet nach oben und unten und bewirkt dadurch eine ausgiebige Akzentuierung der Hauswand.

LED Außenleuchten kommen in vielen Bereichen zum Einsatz, etwa als Beleuchtung am Hauseingang oder auch für die akzentuierende Erhellung der Fassade. Letztere wird von akzentuierendem Licht – wie z. B. von dem der Slat Wandleuchte von IP44.de (obiges Bild) – effektvoll hervorgehoben. So lässt sich die Architektur des Gebäudes effektvoll inszenieren. Dazu spenden LED Außenleuchten am Hauseingang Orientierung und Sicherheit stiftende Helligkeit. Apropos Sicherheit: Eine LED Wandleuchte geleitet nicht nur Freunde, Familie und den Postboten sicher zur Tür, sondern liefert wie viele andere LED Außenleuchten auch noch einen weiteren Vorteil: Ein beleuchteter Hauseingang hält auch ungebetene Besucher, die den Schutz der Dunkelheit bevorzugen, auf wohltuende Distanz.

 

Eine individuelle Außenbeleuchtung erlauben modulare Leuchten wie Puk Outdoor Wall LED, die je nach Wunsch mit Gläsern und Linsen bestückt werden kann.

Die Puk Outdoor von Top Light kann modular zusammengesetzt werden, z. B. mit Linsen, die das Licht bündeln.

Gezielte Akzente an der Hauswand lassen sich auch mit der Puk Outdoor Wall LED setzen. Diese Made in Germany-Leuchte von Top Light erlaubt ihrem Besitzer, ihren Leuchtenkopf frei zu konfigurieren: Hierfür stehen u. a. Linsen, Gläser und Farbfilter zur Verfügung, die jeweils eine andere Lichtwirkung erzielen. Dadurch erzeugt die Puk Outdoor eine individuelle, jederzeit anpassbare Außenbeleuchtung.

 

Auf diesem Bild taucht die 33591 Wandleuchte LED von Bega eine Hauswand in ein künstlerisches Bild.

Die 33591 Wandleuchte LED von Bega inszeniert die Hauswand mit parabelförmigem, nach unten und oben austretendem Licht und zeichnet so ein faszinierendes Lichtschauspiel im Außenbereich. Dabei hält sich die puristische LED Außenleuchte optisch zurück und lässt stattdessen ihre Lichtwirkung für sich sprechen.

 

Die LED Wandleuchte Flos Camouflage beleuchtet eine Fassade, ohne sich optisch in den Vordergrund zu drängen.
Die Flos Camouflage weiß ihre Umgebung hervorzuheben, während sie sich gleichzeitig durch ihr unscheinbares Design zurückhält.

Camouflage von Flos wählt einen eigenen Weg, um die Fassade zu betonen. Die nur 3,5 dicke Wandleuchte fließt praktisch in die Fassade ein und könnte in eingeschaltetem Zustand kaum unauffälliger sein. Wird sie eingeschaltet, flutet sie die Architektur um sich herum in warmes Licht, während sie selbst weiterhin optisch im Hintergrund bleibt – wie es sich eben für eine echte Camouflage gehört!

 

LED Außenleuchten für Balkon und Terrasse

Dieses Bild zeigt die Edison the Grand von Fatboy in der Rolle der gemütlichen Balkonbeleuchtung.

Hier übernimmt die Edison the Grand von Fatboy die Rolle der stimmungsvollen Balkonbeleuchtung.

Terrasse oder Balkon können ebenfalls mit Wandleuchten aufgewertet werden. LED Außenleuchten wie z. B. die Edison the Grand von Fatboy einerseits als kultisches Designaccessoire. Andererseits verbreitet diese große Bodenleuchte gemütliches Licht auf dem Balkon oder auch der Terrasse und verwandelt den Außen- in eine heimelige Frischluftzone.

Die Tolomeo Paralume Outdoor von Artemide sorgt ebenfalls dafür, dass es auch außerhalb der eigenen vier Wände gemütlich bleicht. Die Mega-Variante der Tolomeo Tavolo – ihres Zeichens die wohl berühmteste Tischleuchte der Welt – „serviert“ das Licht auf dem Terrassentisch dank flexibler Arme stets nach Wunsch. Auch die Invisible Stehleuchte gehört mit 210 cm Höhe zu den großgewachsenen LED Außenleuchten – in puncto Filigranität können dieser extrem schlanken Designleuchte aber nur wenige das Wasser reichen. Die „Ringleuchte“ Assolo von Cini&Nils bietet gehobene Lichtkunst auf der Terrasse, indem sie die Wand zu beiden Seiten halbkreisförmig.

 

LED Außenleuchten für Garten, Beete und Wege

Auf diesem Bild rückt die Pollerleuchte Alpa Mushroom einen Baum ins Zentrum des Gartens.

Die Alpa Mushroom von SLV verwandelt den Garten in einen Ausstellungsraum.

LED Außenleuchten erlauben auch im Garten eine energiesparende und umweltschonende Außenbeleuchtung. etwa in Form von Strahlern oder Pollerleuchten. Diese setzen den Garten inklusive Blumenbeeten, Sträuchern oder anderen Bepflanzungen effektvoll in Szene, wie die SLV Alpa Mushroom auf obigem Bild. Darüber hinaus rücken LED Außenleuchte Wege und Areale oder Grundstücksbereiche wie z. B. eine Rasenfläche oder einen Teich ins rechte Licht. Oft fungieren sie auch als Markierungs- oder Begrenzungslicht.

 

Dieses Bild zeigt die LED Bodenleuchte Shot Outdoor von IP44.de, die Pflanzen im Garten individuell beleuchtete und sie so in ausdrucksstarke Lichtobjekte verwandelt.

Die Shot Outdoor kann individuell eingestellt und sorgt so für eine höchst ausdrucksstarke Inszenierung im Garten.

Insbesondere für die prominente Beleuchtung von hochgewachsenen Bepflanzungen wie etwa eines Baumes eignen sich Bodenleuchten. Bewegliche LED Außenleuchten wie die Shot Outdoor von IP44.de 77010 rücken Ausgesuchtes flexibel in den Fokus, wie eindrucksvoll auf dem linken Bild zu sehen. Da wird aus einem Baum ganz schnell eine beeindruckende Lichtinstallation wirken.

 

Dieses Bild zeigt die Ipnos von Flos, die in alle Richtungen abstrahlt und so eine harmonische Beleuchtung auf Gartenwegen sorgt.

Die Flos Ipnos sorgt mit ihrem rundum abstrahlenden LED-Licht für eine ausgiebige Wegbeleuchtung.

Die Ipnos Outdoor sorgt dafür, dass Sie sicheren Ganges durch Ihren abendlichen Garten schreiten können. Die Bodenleuchte ist ein Paradebeispiel für minimalistisches Design – ihr „leerer“ Leuchtkörper wird von ihrer Umgebung definiert. Nur einige wenige schlanke, aber keinesfalls wackelige Aluminiumstreben dienen dieser LED Außenleuchte als Struktur – kaum zu glauben, dass sich hier moderne, hocheffiziente LEDs verbergen!

 

Dieses Bild zeigt die LED-Außenleuchte Bega 77233/77234, die gerade einen Grünbereich im Garten hell erstrahlen lässt.

Damit das Grün auch abends noch grün wirkt: die Bega 77233/77234

Die Bega 77233/77234 Pollerleuchte LED wird gerne verwendet, um Beete oder andere Grünbereiche in ein akzentuierendes Licht zu rücken. Hierfür wird diese Außenleuchte aus Aluminiumguss und Edelstahl einfach per Erdstück oder Aufschraubsockel eingelassen, anschließend verteilt sie ihr Licht gleichmäßig in alle Richtungen.

 

 

LED Außenleuchten für Zufahrten, Einfahrten und andere befahrbare Bereiche

Auch in befahrbaren Bereichen wie etwa Zu- oder Einfahrten gewährleisten LED Außenleuchten eine sparsame und umweltverträgliche und nicht zuletzt verantwortungsvolle Außenbeleuchtung. Verantwortungsvoll auch deshalb, weil eine Pollerleuchte wie die Bega 77239/77249 in befahrbaren Bereichen vorbeugenden Charakter hat: Wer gute Sicht auf Ein- oder Zufahrt hat, übersieht keine querenden Menschen oder Tiere und landet auch nicht so schnell im Rosenbusch. Diesen Job übernehmen auch LED Außenleuchten wie die Bega 77235, die SLV Alpa Cone oder die Albert Leuchten 2043.

 

LED Außenleuchten für Garagen und Carports

Dieses Bild demonstriert, wie eine Wandleuchte wie die Spock von Ares einen Stellplatz für ein Auto ausleuchtet.

LED Außenleuchten wie die Spock von Ares sorgen für klare Verhältnisse am Stellplatz.

Auch eine Garage oder ein Carport bedarf einer Außenbeleuchtung, die für wertvolle Orientierung sorgt. Wer hier mehr sieht, kann sich beim Ein- oder Ausparken besser orientieren und vermeidet dadurch ärgerliche Schäden an Fahrzeug oder Stellplatz. Bei dieser Art von Außenbeleuchtung empfehlen sich Wand- oder Deckenleuchten. Eine, die an Decke oder Wand montiert oder auf den Boden gestellt werden kann, ist die Spock von Ares LED.

 

LED Außenleuchten mit Bewegungsmelder

LED Außenleuchten mit Bewegungsmelder sparen Strom, indem sie sich erst dann einschalten, wenn sie eine Bewegung registrieren.

Die Bustan von Philips schaltet sich erst dann automatisch ein, wenn sie eine Bewegung registriert.

Wem die Außenbeleuchtung mit sparsamen und umweltgerechten Leuchtdioden nicht weit genug geht, kann mit LED Außenleuchten mit Bewegungsmeldern eine zusätzliche Steigerung der Effizienz erzielen. Denn diese schalten sich auf Wunsch nur dann automatisch ein, sobald sich jemand dem Erfassungsbereich ihres Sensors nähert, wie etwa auf obigem Bild bei der Bustan Wandleuchte mit Bewegungsmelder von Philips myGarden. Werden keine Bewegungen registriert, deaktivieren sie sich wieder selbständig – bedarfsgerechter kann Außenbeleuchtung wohl kaum sein. Praktisch: Da sie auf Wärmestrahlung reagieren, lösen herumfliegende Äste oder Blätter keine automatische Beleuchtung aus.


 

4 Gedanken zu „LED Außenleuchten – Effiziente Beleuchtung für Haus und Garten

  1. Ich bin dabei, meinen Garten neu zu gestal­ten. Jet­zt suche ich nach ein­er passenden Beleuch­tung. Ich glaube, die Solar­leucht­en wür­den zu meinem Garten gut passen. Dass sie umweltscho­nend sind, ist mir von gross­er Bedeu­tung.

    • Hal­lo Thomas,

      da haben Sie Recht: Solar­leucht­en sparen Strom, da sie ihre Energie von der Sonne beziehen. Solar­leucht­en für Ihren Garten find­en Sie im Shop von light11.de unter https://www.light11.de/aussenleuchten/.
      Bei Fra­gen unter­stützt Sie gern unser Kun­denser­vice, den Sie unter 0800 — light11 oder 0800 — 5 444 811 erre­ichen.

  2. Eine inter­es­sante Lösung mit der LED Beleuch­tung, danke! Wir machen uns eben Gedanken über unsere Garten­beleuch­tung, die wir für diesen Som­mer zur Sicher­heit geplant haben. Eine gute Strom­leitung brauchen also nicht nur die Außen­leucht­en, son­dern auch die Überwachungskam­eras. Danke für die kreativ­en Lösungsideen!

  3. Wir haben uns für indi­rek­te Außen­beleuch­tung entsch­ieden. So ist das Licht nicht so hart und man kann bess­er mit den Kon­trasten spie­len. Beson­ders gut macht sich das bei Pflanzen mit großen Blät­tern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.