Tolomeo Mega LED Terra — Klassiker mit neuer Technik

Tolomeo Mega LED Terra

Die Tolomeo Mega Ter­ra hat mit ihrer Funk­tion­al­ität und ihrem zeit­losen Erschei­n­ungs­bild die Herzen von Design-Fans im Sturm erobert. Zur diesjähri­gen Light + Build­ing, der welt­größten Messe für Licht- und Gebäude­tech­nik, bietet der ital­ienis­che Pre­mi­um-Her­steller Artemide die beliebte Stehleuchte erst­mals mit energieef­fizien­ter LED-Tech­nolo­gie an. Die Neuau­flage wird zum Messe­be­ginn am 30.03.2014 in Frank­furt am Main präsen­tiert. Anlässlich der LED-Neuau­flage möcht­en wir im fol­gen­den Beitrag die Tolomeo Mega Ter­ra etwas genauer vorstellen.

 

 

Tolomeo Mega LED Terra — Exklusiv bei light11

Tolomeo Mega LED Terra

Der Klas­sik­er unter den Stehleucht­en — jet­zt auch mit LED-Tech­nolo­gie

Für Fans der Tolomeo Mega Ter­ra, die nur ungern bis Ende März abwarten möcht­en, haben wir eine gute Nachricht: light11 verkürzt die Wartezeit und bietet den Stehleucht­en-Klas­sik­er im Rah­men eines exk­lu­siv­en Vorverkaufs bere­its jet­zt an. light11-Kun­den kön­nen sich somit schon vor dem offiziellen Verkauf­sstart an der energieef­fizien­ten Neuau­flage Tolomeo Mega LED Ter­ra erfreuen.

Tolomeo Mega LED Ter­ra anse­hen

 

 

 

 

 

 

Ideale Beleuchtung für den Esstisch

Tolomeo Mega LED Terra - Zonenlicht am Esstisch

Die Stehleuchte set­zt den Esstisch gekon­nt in Szene

Mit ihrem weit aus­holen­den Arm lässt sich die Stehleuchte, respek­tive Bogen­leuchte, als Zonen­licht am Ess- oder Couchtisch platzieren. Der Arm ragt weit über den Tisch — so lässt sich die Tolomeo Mega LED Ter­ra auch als Ersatz für eine Pen­delleuchte ein­set­zen. Sie ist damit ide­al geeignet für Esseck­en oder für Esstis­che, bei denen die Instal­la­tion ein­er zen­tralen Pen­delleuchte nicht, oder nur schw­er möglich ist. Die flex­i­blen Arme der Tolomeo Mega LED Ter­ra erlauben ein flex­i­bles Aus­richt­en der Leuchte. Durch den konisch geformten Leucht­en­schirm wird zoniertes Licht nach unten abges­trahlt. Gle­ichzeit­ig wird durch den schmalen Lich­taus­tritt an der Ober­seite ein schmaler Lichtkegel nach oben abgegeben.

 

Mit effizienter LED-Technologie

Unter allen Leucht­mit­teln weisen aktuelle LEDs die beste Lich­taus­beute auf und erweisen sich somit als beson­ders energieef­fizient. Bei der Tolomeo Mega LED Ter­ra kommt ein LED-Mod­ul mit 31 Watt Leis­tung zum Ein­satz. Damit erre­icht die Stehleuchte von Artemide eine Licht­menge von über 1500 Lumen. Zum Ver­gle­ich: für eine entsprechende Licht­menge war eine herkömm­liche Glüh­lampe mit sat­ten 100 Watt nötig. Mit ein­er Farbtem­per­atur von 3.000 Kelvin liefert die ver­baute LED eine angenehme, warm-weiße Licht­farbe. Ein weit­er­er Vorteil von LEDs liegt in ihrer extrem hohen Lebens­dauer von 20.000 bis zu 50.000 Betrieb­sstun­den. Dies erspart nicht nur den regelmäßi­gen Lam­p­en­tausch, son­dern ent­lastet zudem noch Umwelt und Geld­beu­tel.

 

Mega-Vielfalt

Mit der LED-Neuau­flage wird die Fam­i­lie der Tolomeo Mega Ter­ra-Leucht­en um einige Neuzugänge bere­ichert. In der tra­di­tionellen Vari­ante kommt die Tolomeo Mega LED Ter­ra mit Ober­flächen in Alu­mini­um; beim Leucht­en­schirm beste­ht die Wahl zwis­chen Satin und Perga­ment. In der Aus­führung im Perga­ment-Look erhält das Licht durch den Schirm einen gemütlich-war­men Charak­ter. Der Satin­schirm weist in aus­geschal­tetem Zus­tand eine alu­mini­um­graue Fär­bung auf. Schal­tet man die Leuchte ein, strahlt er hinge­gen nahezu weiß.

 

Tolomeo Mega LED Terra in Schwarz

Die Tolomeo Mega LED Ter­ra Black kommt kom­plett in Schwarz

Als Tolomeo Mega LED Ter­ra Black kommt die pop­uläre Stehleuchte mit Ober­flächen und Leucht­en­schirm in Schwarz. Bei den LED-Vari­anten beste­ht zudem die Wahl zwis­chen einem Mod­ell mit Schnur­dim­mer, oder alter­na­tiv mit prak­tis­chem Touchdim­mer direkt im Leucht­enkopf. So lässt sich die Licht­in­ten­sität ganz nach Wun­sch reg­ulieren.

In der tra­di­tionellen Aus­führung mit E27-Schraub­sock­el ist die Tolomeo Mega Ter­ra eben­falls in den genan­nten Farb-Vari­anten erhältlich. Hier beste­ht die Wahl zwis­chen einem Mod­ell mit Schnur­dim­mer, oder ein­er Aus­führung mit Schal­ter. Der Leucht­en­schirm ist bei allen Aus­führun­gen in ver­schiede­nen Größen zu haben, wahlweise mit 32, 36 oder 42cm Schir­m­durchmess­er.

 

 

Neben der Tolomeo Mega Ter­ra ist in der Mega-Rei­he von Artemide noch eine Rei­he weit­er­er Leucht­en erhältlich. Mit der Tolomeo Mega Parete überträgt Artemide das etablierte Mega-Design erfol­gre­ich auf eine Wan­dleuchte. Die Tolomeo Mega Sospen­sione bere­ichert die Mega-Fam­i­lie um eine form­schöne Pen­delleuchte.

Zur Über­sicht der Tolomeo Mega-Fam­i­lie

 

Der Urvater: die Tolomeo Tavolo

Artemide Tolomeo Tavolo

Tis­chleucht­en-Klas­sik­er: Die Tolomeo Tavo­lo von Artemide

Design und Auf­bau der Tolomeo Mega LED Ter­ra ori­en­tieren sich am Tis­chleucht­en-Klas­sik­er Tolomeo Tavo­lo. Bere­its 1987 stellte Artemide die beliebte Tis­chleuchte erst­ma­lig vor. Seit­dem hat sich die Tolomeo-Serie beständig weit­er­en­twick­elt und wurde um immer neue Leucht­e­nen­twürfe im bekan­nten Design erweit­ert.

Das aus­gek­lügelte Seilzug-Sys­tem, das auch den Tolome Mega LED Ter­ra-Leucht­en ihre hohe Sta­bil­ität ver­lei­ht, kam schon bei der Tolomeo Tavo­lo zum Ein­satz. Der beson­ders flex­i­ble Arm kann nach Belieben aus­gerichtet wer­den; dank des dreh- und schwenkbaren Leucht­enkopfes gelangt das Licht dor­thin, wo es benötigt wird. Mit diesen Eigen­schaften präsen­tiert sich der Urvater der Tolomeo-Fam­i­lie als per­fek­tes Zonen­licht für den Schreibtisch.

 

Der Name Tolomeo wurde übri­gens in Anlehnung an den griechis­chen Astronomen und Math­e­matik­er Ptolemäus gewählt. Das ptolemäis­che Welt­bild ging davon aus, dass die Erde fest im Mit­telpunkt des Weltalls ver­ankert ist. Andere Him­mel­skör­p­er wie Sonne und Mond drehen sich in Kreis­bah­nen um die Erde. Von diesem Gedanken ist auch die Tolomeo Tavo­lo inspiri­ert: wie sich die Sonne um die Erde dreht, dreht sich der Leucht­enkopf der Tolomeo um ihren Kör­p­er.

 

 

Die Schöpfer: De Lucchi & Fassina

Das Design der Tolomeo Mega LED Ter­ra-Leucht­en geht, wie auch der Entwurf zur Tolomeo Tavo­lo, auf Gian­car­lo Fassi­na und Michele De Luc­chi zurück. Die ital­ienis­chen Design­er gel­ten als Sti­liko­nen des Leuch­t­en­de­signs und zeich­nen sich für zahlre­iche bekan­nte Leucht­e­nen­twürfe ver­ant­wortlich.

 

Artemide Dioscuri Tavolo

Kugelför­miger Blick­fang: Die Artemide Dioscuri von Michele De Luc­chi

De Luc­chi ist bekan­nt für seine inno­v­a­tiv­en Entwürfe, die über das reine Indus­triedesign hin­aus­ge­hen und auch den kün­st­lerischen Aspekt berück­sichti­gen. Neben der Tolomeo-Rei­he gehen noch einige weit­ere, spek­takuläre Leucht­en von Artemide auf Ideen De Luc­chis zurück. Die Leucht­enserie Dioscuri etwa präsen­tiert sich mit aus­ge­fal­l­en­em, kuge­lar­ti­gen Design und einem Leucht­enkör­p­er aus mundge­blasen­em Glas. Die Logi­co-Serie besticht durch extrav­a­gante For­men­sprache und platziert sich als auf­fäl­liger Blick­fang im Raum.

 

 

 

 

 

Luceplan Birzi

Nach Wun­sch form­bar: Luce­plan Birzi von Gian­car­lo Fassi­na

Als studiert­er Architekt wid­mete sich Gian­car­lo Fassi­na früh dem Leuch­t­en­de­sign. Bere­its seit den 1970er Jahren ist er für Artemide tätig. Für die ital­ienis­che Nobel­marke ent­warf Fassi­na unter anderem die Aggre­ga­to-Leucht­enserie, eine Rei­he min­i­mal­is­tisch gestal­teter Pen­delleucht­en, die sich unkom­pliziert an ver­schiedene Raumhöhen anpassen lassen. Mit der Dinar­co Parete gestal­tete Fassi­na eine aus­ge­fal­l­ene Wan­dleuchte, die durch ihre mod­erne For­men­sprache besticht. Fassi­na war auch für andere Her­steller tätig, so gestal­tete er beispiel­sweise die Tis­chleuchte Birzi für Luce­plan. Der Leucht­enkör­p­er der Birzi beste­ht aus Silikon und ist dadurch biegsam und form­bar.

 

 


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.