230V-Halogen- & Eco-Halogenlampen

Halogenlampen haben einige Gemeinsamkeiten mit herkömmlichen Glühlampen. Auch bei Halogenlampen wird ein elektrischer Leiter - der so genannte Wolfram-Glühwendel - durch elektrische Energie aufgeheizt und somit zum Leuchten gebracht. Der Kolben herkömmlicher Glühlampen enthält ein Schutzgas um die Wolfamwendel zu schützen. Würde die Wendel in eingeschaltetem Zustand mit Sauerstoff in Berührung kommen, würde sie sofort durchbrennen. Halogenlampen enthalten neben dem Schutzgas zusätzlich eines der namensgebenden Halogene wie Iod, früher auch Brom. Im Rahmen des so genannten Wolfram-Halogen-Kreisprozesses bindet das Halogen die verdampften Wolfram-Partikel und sorgt dafür, dass sich diese nicht auf der Innenseite des Glaskolbens absetzen können. Stattdessen werden die gebundenen Wolframatome wieder zurück an die Glühwendel transportiert, wo sie sich an den kältesten Stellen der Wendel absetzen.

mehr lesen