Flurbeleuchtung — Gestalten mit Licht

Tipps & Tricks für Ihre Flurbeleuchtung

Der Flurbeleuchtung kommt eine ganz besondere Rolle zu. Der Flur ist meist der erste Raum, den Gäste von Ihrem Zuhause zu sehen bekommen. Der Flur ist somit die Visitenkarte des Hausbesitzers. Die Flurbeleuchtung soll eine einladende Stimmung vermitteln, damit Besucher sich schon beim Betreten des Hauses willkommen fühlen. Zudem hat der Flur oftmals keine Fenster, weshalb auch funktionale Ansprüche an die Beleuchtung bestehen. Last but not least spielt die Beleuchtung auch eine Rolle für die Sicherheit. Mit gutem Licht bewegen wir uns sicher durch den Raum, Stürze werden vermieden. In der Reihe „Gestalten mit Licht“ werfen wir diesmal einen Blick auf die „dos & don´ts“ der Flurbeleuchtung. light11-Lichtplaner Andreas Oschatz gibt Tipps und Tricks, wie Ihre Flurbeleuchtung gelingt.

mehr lesen

Der große Außenbeleuchtungs-Ratgeber

Bega

Ein gut beleuchteter Außenbereich ist in vielerlei Hinsicht wichtig. In den dunklen Morgenstunden und an finsteren Wintertagen weist sie uns sicher den Weg durch den Garten oder zum Hauseingang. Warme Sommerabende in geselliger Runde werden mit der passenden Beleuchtung verlängert. Stimmungsvolles Licht auf Balkon & Terrasse erfreut die Seele und lädt zum Verweilen ein.

Gleichzeitig erweist sich die Außenbeleuchtung auch als Sicherheitsfaktor. Auf gut erhellten Wegen sinkt die Unfallgefahr. Poller- und Wegeleuchten grenzen befahr- und begehbare Bereiche von Beeten und Rasenflächen ab und weisen auf Gefahrenzonen hin, wie z.B. Wasserflächen im Garten.

mehr lesen

Der light11-Leuchtmittelratgeber

Der light11-Leuchtmittelratgeber liefert alle wichtigen Informationen über den aktuellen Leuchtmittelmarkt.Durch das Glühlampenverbot und die sich rasant entwickelnde LED ist der Leuchtmittelmarkt komplexer als früher geworden. Damit Sie sich auch in Zukunft leicht unter den zahlreichen Lampentypen zurechtfinden, hat das Team von light11 einen praktischen Leuchtmittelratgeber erstellt. Dieser beantwortet kurz und verständlich die wichtigsten Fragen zu den Themen Glühlampenverbot, Leuchtmittelwahl und umweltgerechter Entsorgung von Lampen. Doch sehen Sie selbst:

 

mehr lesen

Lichtstrom erklärt — Wie hell sind 1000 Lumen?

Kann man mit einem Lichtstrom von 1000 Lumen einen ganzen Raum beleuchten?Seitdem die klassische Glühlampe vom Markt genommen wurde, fehlt dem Verbraucher eine eindeutige Größe, mit der er die Helligkeit eines Leuchtmittels auf den ersten Blick einschätzen kann. Früher konnte man sich darauf verlassen, dass Lampen mit derselben Wattage etwa gleich hell leuchten. Doch diese Zeiten sind durch die LED vorbei. Die Wattage einer LED Retrofit oder LED Leuchte gibt keinen Aufschluss über ihre Lichtmenge. Daher hat sich mittlerweile der Lichtstrom als Vergleichsgröße etabliert, um die Lichtmenge einer Lichtquelle zu bestimmen. Doch was verbirgt sich hinter diesem physikalischen Messwert? Kann man allein anhand des Lichtstroms bestimmen, ob ein Leuchtmittel die gewünschte Helligkeit bereitstellt? Oder anders gefragt: Wie hell sind 1000 Lumen?

mehr lesen

LED-Leuchten mit exzellenter Farbwiedergabe

Auf diesem Bild lässt die LEDy von Steng Licht dank exzellentem Farbwiedergabewert eine Orange natürlich erstrahlen.

Sicher, LEDs sind für ihre große Energieeffizienz gemeinhin bekannt. Doch auch ihre Achillesferse ist kein Geheimnis: die Farbwiedergabe. Diese gibt Aufschluss darüber, wie „echt“ Farben im Licht erscheinen. Glüh- und Halogenlampen mit einem Farbwiedergabewert von Ra=100, den auch die Sonne bietet, sind diesbezüglich führend – aber wie lange noch? LEDs holen stetig auf und warten inzwischen mit exzellenten Werten von Ra=95 und besser auf. Bei solchen Werten erkennt das menschliche Auge praktisch keinen Unterschied zur Farbwiedergabequalität von Glüh- und Halogenlampen. Wir zeigen Ihnen heute einige ausgewählte LED-Leuchten, die sich durch brillante Farbwiedergabe hervortun.

mehr lesen