Campari Light von Ingo Maurer: Leuchten & Lampen

Ihre Auswahl:   
3 Ergebnisse
Campari Light
Ingo Maurer
3 Ergebnisse
Sortieren nach:
 von 1
Ihre Auswahl:   
3 Ergebnisse
Campari Light
Ingo Maurer
3 Ergebnisse
Sortieren nach:
 von 1

Ingo Maurer Campari Light

Charmante Beleuchtung mittels Kultgetränk

Die Campari Light-Leuchten von Ingo Maurer sind ein eindrucksvoller Beleg dafür, welch überraschende Gestalt eine Leuchte dank der Kraft der Inspiration annehmen kann.

"Ausgangswerkstoff" für diese Leuchten sind nämlich originale Campari Soda Flaschen. Diese erlangten schnell weltweiten Ruhm, nachdem Fortunato Depero sie 1932 der Öffentlichkeit präsentiert hatte. Jahrzehnte später entwickelten Raffaele Celentano und Ingo Maurer die Idee, aus diesen Flaschen – inklusive Inhalt – eine Pendelleuchte namens Campari Light zu erschaffen. Diese weist einen "Schirm" aus mehreren Campari-Flaschen auf, die ein Leuchtmittel fast lückenlos umgeben. Auf diese Weise sorgt dieses besondere Arrangement nicht nur für erstaunte Blicke inklusive Aha-Effekt, sondern auch für eine charismatische Lichtwirkung.

Beim Einschalten der Ingo Maurer Campari werden die Lichtstrahlen größtenteils nach unten gelenkt. Auf dem Weg dorthin erhalten sie einen dezenten Rot-Ton und sorgen so für eine Beleuchtung der besonderen Art – was laut Kundenbewertung in unserem Shop "super cool" ist. Gleichzeitig erstrahlen die Flaschen quasi von innen heraus, wodurch sich der Schauwert der Campari Light zusätzlich steigert. Als raffiniert kann wohl auch die Idee bezeichnet werden, einen Kronkorken so umzuwidmen, dass er als Zugseilhalter funktioniert. Durch dessen Betätigung lässt sich die Abhängungshöhe der Hängeleuchte regulieren. So ist es jederzeit möglich, den Durchmesser des Lichtkegels an den eigenen Bedarf anzupassen. Apropos Bedarf: Hat jemand Durst, kann er oder sie eine oder mehrere Flaschen einfach abnehmen und sie durch eine neue ersetzen.
 

Campari Light von Ingo Maurer: Leuchten für eine stimmungsvolle Atmosphäre

Der Anwendungsradius der Ingo Maurer Leuchten ist groß. Die Pendelleuchten Campari Light 155 und Campari Light 400 – die Ziffern stehen für die Kabellänge – werden z. B. gerne als Zonenlicht für den Esstisch genutzt. Diesen tauchen sie mitsamt Speisen und Getränken in ein wunderbar atmosphärisches Licht und verwandeln den Essbereich somit in eine einladende Wohlfühlzone. Werden mehrere Ingo Maurer Campari Pendelleuchten in Reihe angebracht, entsteht auch auf einem langen Esstisch eine faszinierend emotionale Beleuchtung. Dazu verströmen diese originellen Lichtspender eine lässig-verspielte Aura, die auf den gesamten Raum übergeht – ideal für einen Partykeller, wo die Campari ihren Dienst gerne über einem Tresen ihren Beleuchtungs- und Dekorationsdienst verrichtet.

Eine echte Tresenschönheit ist auch die Campari Bar, die 2013 erschien. Diese Tischleuchte kann ihre  gemütliche Lichtoase aber praktisch überall servieren – auf einem "Tablett"-Sockel aus. So kommt die Ingo Maurer Campari Bar auf einem Couchtisch im Wohnzimmer ebenfalls hervorragend zur Geltung kommt. Die Ablagefläche für Snacks und andere Leckereien, die übrigens ein Teil der Alessi Colombina Kollektion ist, bringt diese Tischlampe jedenfalls gleich mit. Als i-Tüpfelchen fungieren oben aufliegende "Eiswürfel" aus Glas, die im eingeschalteten Zustand zusammen mit den Campari-Flaschen um die Wette strahlen. Das geschmackvoll-extravagante Erscheinungsbild der Campari Bar wird durch den Zugschalter in der Form eines Kronkorkens abgerundet. Jetzt müssen Sie nur noch die passenden Schälchen kaufen, denn die abgebildeten gehören leider nicht zum Lieferumfang.

Betrieben werden Ingo Maurer Campari-Leuchten mit Halogenlampen. Diese garantieren warm-weißes Licht mit einer exzellenten Farbwiedergabe.
nach oben