Flos Neuheiten 2016

Erfahren Sie mehr über die Flos Neuheiten 2016

Was haben Philippe Starck, Jasper Morrison, Patricia Urquiola, Antonio Citterio und Achille Castiglioni gemeinsam?
Ganz einfach: Die Traditionsmarke Flos veröffentlicht in diesem Jahr Entwürfe aller fünf Stardesigner. Diese vereinen auf eindrucksvolle Weise geschmackvolles, zeitloses Design mit innovativer Lichttechnik. So präsentiert der italienische Leuchtenhersteller etwa tragbare Akkuleuchten, Leuchten mit einstellbarer Lichtfarbe und bisher unbekannte Entwürfe aus dem Erbe Castiglionis. Damit haben die Flos Neuheiten 2016 schon jetzt das Zeug zum absoluten Klassiker. mehr lesen...

In unserem aktuellen lightMAG-Beitrag erfahren Sie mehr über die Flos Neuheiten 2016
Ihre Auswahl:   
12 Ergebnisse
Flos Neuheiten 2016
12 Ergebnisse
Sortieren nach:
 von 1

24 h
UVP*€ 285,-25 %
€ 213,-

24 h
UVP*€ 265,-25 %
€ 198,-

24 h
ab € 432,-

24 h
UVP*€ 370,-5 %
€ 351,-

24 h
UVP*€ 285,-25 %
€ 213,-

24 h
UVP*€ 285,-25 %
€ 213,-

2 W
UVP*€ 1.280,-5 %
€ 1.215,-

5 W
UVP*€ 495,-5 %
€ 470,-

5 W
UVP*€ 350,-5 %
€ 332,-

5 W
UVP*€ 350,-5 %
€ 332,-

5 W
UVP*€ 350,-5 %
€ 332,-

5 W
UVP*€ 3.800,-5 %
€ 3.610,-
Ihre Auswahl:   
12 Ergebnisse
Flos Neuheiten 2016
12 Ergebnisse
Sortieren nach:
 von 1
Flos Neuheiten 2016 – kreative Ideen von Philippe Starck
Stardesigner Philippe Starck präsentiert in diesem Jahr zwei elegante Tischleuchten. Dabei handelt es sich um die formschöne Bon Jour, eine Tischleuchte mit integriertem Dimmer und moderner LED-Technik, und die Bon Jour Unplugged, eine tragbare Akkuleuchte, die mit einer Ladung bis zu sechs Stunden Licht spendet. Dabei können die Schirme beider Leuchten aus je sechs verschiedenen Varianten, so genannten Kronen, frei gewählt werden. So können Sie sich Ihre Wunschleuchte individuell zusammenstellen. Doch damit nicht genug: Die handliche Bon Jour Unplugged wird inklusive Ladekabel mit Mikro-USB-Anschluss geliefert über den die Flos Leuchte aufgeladen werden kann.

Flos Neuheiten 2016 – Update für die Kelvin von Antonio Citterio
Antonio Citterio enthüllt ein Update für den Schreibtischleuchten-Klassiker Flos Kelvin LED. Die Kelvin Edge ist mit moderner LED-Technik ausgestattet, wodurch sich die Lichtfarbe der Tischleuchte in einem Spektrum von 2.700 bis 3.200 K bedarfsgerecht einstellen lässt. Somit bietet sie noch mehr Komfort beim Arbeiten und Lesen. Außerdem wird die Kelvin Edge in drei weiteren Ausführungen mit Tischklemme, Schraubsockel und Wandhalterung für Schreibtische angeboten, auf denen nicht allzu viel Platz zur Verfügung steht.

Supernormales Design von Jasper Morrison
Ein weiteres Highlight der Flos Neuheiten 2016 ist der bezaubernde Entwurf der Superloon von Jasper Morrison. Der Brite ist bekannt für seine schlichten Kreationen, die allein durch ihre Funktionalität überzeugen sollen. Auch mit dieser Stehleuchte ist ihm dies gelungen. Superloon erinnert an einen edlen Standspiegel, der Licht spendet, statt es zu reflektieren. Dafür zeichnet ein effizientes LED-Band verantwortlich, dass sich im Aluminiumrahmen rund um den Kunststoffdiffusor verbirgt. Wird die Leuchte eingeschaltet wird der Schirm illuminiert und sanft gestreutes Licht abgegeben. Dabei lässt sich nicht nur die Lichtrichtung bedarfsgerecht einstellen, sondern auch die Helligkeit und die Lichtfarbe. Damit bietet Superloon die passende Beleuchtung für jede Gelegenheit.

Florales Design von Patricia Urquiola
Auch Patricia Urquiola steuert mit der Serena T einen fabelhaften Entwurf zu den Flos Neuheiten 2016 bei. Die spanische Designerin ließ sich für diese edle Tischleuchte von der Natur inspirieren. Der an einer schwarzen Basis aus extrudiertem Aluminium befestigte Reflektor ist in Form eines Palmblatts gestaltet. Dieser Schirm kann so eigestellt werden, dass das Licht von Serena T entweder direkt gegen die Decke oder die Wand gerichtet wird. Doch auch ausgeschaltet überzeugt die Tischleuchte von Flos als fabelhafter Eyecatcher. Zudem ist der blattförmige Reflektor in verschiedenen Oberflächen erhältlich: blank poliert, schwarz lackiert oder mit einer Kupferbeschichtung.

Flos Neuheiten 2016 – eine Entdeckung aus dem Archiv von Achille Castiglioni
Bei Nachforschungen im Archiv von Achille Castiglioni stießen die Mitarbeiter von Flos auf einen interessanten Entwurf von Achille und Pier Giacomo Castiglioni. Ursprünglich wollten die beiden ihren Tischleuchten-Klassiker Taccia mit einem Schirm aus Kunststoff herstellen. Doch wegen der hohen Wärmeentwicklung klassischer Leuchtmittel war dies nicht möglich. Doch heute kann diese Idee dank moderner LED-Technik realisiert werden. Daher veröffentlicht Flos nun die Taccia LED PMMA. Außerdem fügen sie der Leuchtenfamilie noch ein Nesthäkchen hinzu – die kleine Taccia small LED. Sie ist nur etwas kleiner als die ursprüngliche Taccia, wird aber ebenfalls mit einem hochwertigen, mundgeblasenen Glasschirm angeboten.
nach oben