Ingo Maurer

*1932

Der Künstler unter den Leuchtendesignern

Der deutsche Designer Ingo Maurer verbindet wie kein Zweiter Leuchtendesign mit künstlerischen Aspekten. Seine Leuchten überwinden den Status des reinen Konsumproduktes und erzählen stets eine Geschichte über das Licht. Für Ingo Maurer selbst ist dies der wichtigste Aspekt seines Schaffens. Licht erzählt eine Geschichte, so Maurer, eine Geschichte die ständig neu erzählt werden will. Ingo Maurer und sein Team zeichnen für eine Reihe aufsehenerregender Leuchten verantwortlich. Erfolgsmodelle wie die Pendelleuchte Zettel´z, Innovationen wie die LED-Tischleuchte My New Flame, oder Kollektionen wie die Birdie-Serie begeistern die Freunde ausgefallenen und außergewöhnlichen Leuchtendesigns. Ingo Maurer ist nicht nur als Leuchtendesigner tätig, sondern engagiert sich auch im Bereich der Lichtinstallationen und der Lichtkunst. So gestaltete er für den japanischen Stardesigner Issey Miyake mehrere Installationen und Objekte, 2006 stattete er das berühmte Atomium in Brüssel mit einer Lichtinstallation aus.

mehr lesen...
Ihre Auswahl:   
98 Ergebnisse
Ingo Maurer
98 Ergebnisse
Sortieren nach:
 von 2

24 h
UVP*€ 770,-10 %
€ 693,-

24 h
UVP*€ 1.430,-10 %
€ 1.286,-

24 h
UVP*€ 755,-10 %
€ 679,-

24 h
UVP*€ 250,-10 %
€ 224,-

3 W
UVP*€ 2.660,-10 %
€ 2.393,-

24 h
UVP*€ 400,-10 %
€ 359,-

3 W
UVP*€ 1.295,-10 %
€ 1.165,-

24 h
UVP*€ 510,-10 %
€ 458,-

3 W
UVP*€ 2.380,-10 %
€ 2.142,-

3 W
UVP*€ 1.880,-10 %
€ 1.691,-

3 W
UVP*€ 910,-10 %
€ 819,-

3 W
UVP*€ 1.740,-10 %
€ 1.565,-

3 W
UVP*€ 480,-10 %
€ 431,-

24 h
UVP*€ 44,-11 %
ab € 39,-

24 h
UVP*€ 1.280,-10 %
€ 1.151,-

24 h
UVP*€ 210,-10 %
€ 188,-

24 h
UVP*€ 158,-10 %
€ 142,-

24 h
UVP*€ 220,-10 %
€ 197,-

3 W
UVP*€ 1.080,-10 %
€ 971,-

3 W
UVP*€ 1.020,-10 %
€ 918,-

3 W
UVP*€ 200,-10 %
€ 180,-

3 W
UVP*€ 485,-10 %
€ 436,-

24 h
UVP*€ 230,-10 %
€ 206,-

3 W
UVP*€ 820,-10 %
€ 738,-

24 h
UVP*€ 660,-10 %
€ 594,-

3 W
UVP*€ 650,-10 %
€ 585,-

24 h
UVP*€ 576,-10 %
€ 518,-

24 h
UVP*€ 495,-10 %
€ 445,-

11 T
UVP*€ 495,-10 %
€ 445,-

24 h
UVP*€ 470,-10 %
€ 423,-

24 h
UVP*€ 245,-10 %
€ 220,-

3 W
UVP*€ 230,-10 %
€ 206,-

24 h
UVP*€ 460,-10 %
€ 414,-

3 W
UVP*€ 510,-10 %
€ 458,-

24 h
UVP*€ 190,-11 %
€ 170,-

2 W
UVP*€ 188,-10 %
€ 169,-

24 h
UVP*€ 138,-10 %
€ 124,-

24 h
UVP*€ 160,-11 %
€ 143,-

3 W
UVP*€ 36,-11 %
€ 32,-

3 W
UVP*€ 1.090,-10 %
€ 980,-

3 W
UVP*€ 3.610,-10 %
€ 3.248,-

3 W
UVP*€ 1.270,-10 %
€ 1.143,-

3 W
UVP*€ 770,-10 %
€ 693,-

3 W
UVP*€ 13.800,-10 %
€ 12.419,-

3 W
UVP*€ 2.970,-10 %
€ 2.673,-

3 W
UVP*€ 725,-10 %
€ 652,-

3 W
UVP*€ 1.260,-10 %
€ 1.133,-

3 W
UVP*€ 1.100,-10 %
€ 990,-

3 W
UVP*€ 1.530,-10 %
€ 1.376,-

3 W
UVP*€ 4.085,-10 %
€ 3.676,-

3 W
UVP*€ 3.100,-10 %
€ 2.789,-

3 W
UVP*€ 820,-10 %
€ 738,-

3 W
UVP*€ 580,-10 %
€ 522,-

3 W
UVP*€ 600,-10 %
€ 540,-

3 W
UVP*€ 900,-10 %
€ 810,-

3 W
UVP*€ 1.280,-10 %
€ 1.151,-

3 W
UVP*€ 670,-10 %
€ 602,-

3 W
UVP*€ 1.220,-10 %
€ 1.097,-

3 W
UVP*€ 1.350,-10 %
€ 1.214,-

3 W
UVP*€ 900,-10 %
€ 810,-

3 W
UVP*€ 360,-10 %
€ 323,-

3 W
UVP*€ 1.280,-10 %
€ 1.151,-

24 h
UVP*€ 233,-10 %
€ 209,-

3 W
UVP*€ 3.740,-10 %
€ 3.366,-

4 W
UVP*€ 730,-10 %
€ 656,-

6 W
UVP*€ 1.670,-10 %
€ 1.502,-

6 W
UVP*€ 1.490,-10 %
€ 1.340,-

6 W
UVP*€ 1.280,-10 %
€ 1.151,-

3 W
UVP*€ 680,-10 %
€ 612,-

3 W
UVP*€ 1.120,-10 %
€ 1.007,-

3 W
UVP*€ 1.170,-10 %
€ 1.052,-

3 W
UVP*€ 16.100,-10 %
€ 14.489,-

3 W
UVP*€ 1.045,-10 %
€ 940,-

3 W
UVP*€ 5.685,-10 %
€ 5.116,-

4 W
UVP*€ 16.400,-10 %
€ 14.759,-

3 W
UVP*€ 1.200,-10 %
€ 1.079,-

3 W
UVP*€ 820,-10 %
€ 738,-

24 h
UVP*€ 720,-10 %
€ 647,-

3 W
UVP*€ 285,-10 %
€ 256,-

3 W
UVP*€ 1.110,-10 %
€ 998,-

3 W
UVP*€ 480,-10 %
€ 431,-

3 W
UVP*€ 480,-10 %
€ 431,-

3 W
UVP*€ 380,-10 %
€ 342,-

3 W
UVP*€ 720,-10 %
€ 647,-

3 W
UVP*€ 1.320,-10 %
€ 1.187,-

2 W
UVP*€ 560,-10 %
€ 503,-

3 W
UVP*€ 1.320,-10 %
€ 1.187,-

3 W
UVP*€ 1.360,-10 %
€ 1.224,-
Ihre Auswahl:   
98 Ergebnisse
Ingo Maurer
98 Ergebnisse
Sortieren nach:
 von 2

Ingo Maurer - Werdegang & erste Erfolge

Ingo Maurer wird 1932 auf der Bodenseeinsel Reichenau als Sohn eines Fischers und passionierten Erfinders geboren. Nachdem Maurer eine Lehre als Schriftsetzer in Konstanz abgeschlossen hatte, widmete er sich dem Studium der Gebrauchsgrafik in München. 1960 emigriert er in die USA und ist dort als Grafikdesigner tätig. 1963 kehrt Maurer nach München zurück und gründet dort drei Jahre später seine eigene Firma "Design M", die einige Jahre später zur Ingo Maurer GmbH umbenannt wird. Im gleichen Jahr entsteht auch Maurers Erfolgsleuchte Bulb, ein Tribut an die Form und das Licht der klassischen Glühlampe. Bulb ist bereits seit 1969 Teil der Designausstellung im New Yorker Museum of Modern Art. Die Glühlampe ist ein wiederkehrendes Motiv in Ingo Maurers Entwürfen, welches das Design vieler seiner Leuchten bestimmt.

Neben der Glühlampe pflegt Maurer auch eine Vorliebe für die fernöstliche, respektive die japanische Ästhetik. Bereits in den 1970er Jahren beginnt er mit japanischen Fächern zu experimentieren. Das hochwertige Wagami-Papier, auch als Japanpapier bekannt, ist einer der beliebtesten Werkstoffe Ingo Maurers. Leuchten wie die Pendelleuchte Knitterling, oder die Stehleuchten KoKoRo und Wo-Tum-Bu aus der Kollektion The Mamo Nouchies nutzen das wertvolle Japanpapier als zentralen Werkstoff.

Einen seiner größten Erfolge erzielt Ingo Maurer 1980 mit dem modularen Leuchtensystem YaYaHo, dass sich aus vielen, einzelnen Komponenten zusammensetzt. Dank Niedervolttechnologie benötigt YaYaHo keine störenden Kabel. Das Seilsystem ermöglicht ein flexibles Anpassen von YaYaHo an die örtlichen Begebenheiten. Ändert sich die Einrichtung oder die Position der Möbel, lässt sich YaYaHo mit wenigen Handgriffen an die neue Situation anpassen.
 

Ingo Maurer - Eine Hommage an…

Ingo Maurers Entwürfe zollen seinen Idolen und Ikonen häufig Tribut. Die Glühlampe als zentrales Gestaltungselement findet sich etwa in vielen Leuchten Ingo Maurers wieder. Birdie, Birdie's Nest und Lucellino beispielsweise machen die Glühlampe zum Kernelement des Designs. Mit echten Gänsefedern versehen, werden die Leuchtmittel dieser Kollektion zum "Vögelchen". Auch die Pendelleuchte Johnny B. Good greift die Glühlampe als Motiv auf, ist gleichzeitig aber auch Hommage an den Rock´n´Roll-Sänger Chuck Berry und seinen Hit "Johnny B. Goode".

Thomas Edison, dem Schöpfer der Glühlampe, zollt Maurer ebenfalls regelmäßig Tribut. Die Leuchte mit dem witzigen Titel "Wo bist du, Edison,…?" trägt das Hologramm einer Glühlampe als Motiv auf dem Leuchtenkörper. In einem komplizierten Verfahren wird mittels einer holografischen Emulsion der Eindruck erzeugt, die Glühlampe schwebe inmitten der Leuchte. Das gleiche, aufwändige Verfahren kam auch bei den Leuchten Eddie's Son und Dead Bulb Alive zum Einsatz.

Neben der Glühlampe ist auch die traditionelle Kerze Ausgangspunkt für viele Designs von Ingo Maurer. Die Fly Candle Fly! beispielsweise macht aus einer herkömmlichen Kerze eine außergewöhnliche Pendelleuchte. Getragen von fast unsichtbaren Seilen, schwebt die Fly Candle Fly! wie schwerelos im Raum. Auch die bereits erwähnte My New Flame greift die Kerze als Motiv auf. Bei näherem Hinsehen entpuppt sich die "Kerze" jedoch als moderne LED-Tischleuchte. Das Lichtspiel der My New Flame imitiert dabei das charakteristische Flackern einer Kerze.


Ingo Maurer - Design mit Augenzwinkern

Viele von Ingo Maurers Entwürfen sind begleitet von Humor und einer feinen Ironie. Die Pendelleuchte Campari Light etwa präsentiert sich als witzige Kombination aus Licht- und Objektkunst. Ihr charakteristisches, rötliches Licht erhalten die Campari Light durch die namensgebenden Campari-Fläschchen, welche die Lichtquelle umgeben. Die Pendelleuchte Canned Light hingegen ist gleichzeitig Hommage und humorvolles Lichtobjekt. Die Leuchte ist untergebracht in einer originalen Campbells-Tomatensuppendose, das Motiv für eines der berühmtesten Werke Andy Warhols. Der Clou: die Elektrik der Canned Light ist zunächst in der Suppendose verborgen. Erst auf den zweiten Blick entpuppt sich die vermeintliche Tomatensuppe als außergewöhnliches Lichtobjekt.

Mit der Looksoflat widmete sich Maurer auf humorvolle Weise dem Thema Schreibtischbeleuchtung. Von der Seite betrachtet, wirkt Looksoflat wie eine normale Schreibtischleuchte. Der Blick von vorn offenbart die extrem flache Form der Leuchte - in der Frontansicht ist sie nur noch als Linie wahrnehmbar. Auch die Wandleuchte Light au Lait von Ingo Maurer ist begleitet von subtilem Humor. Die Form der Leuchte fällt, beinahe ungewöhnlich für ein Maurer-Objekt, eher traditionell aus. Materialien wie Porzellan und Edelstahl verleihen Light au Lait ihr elegantes Erscheinungsbild. Witziges Detail: zur Inbetriebnahme dient ein Zugschalter in Form eines Kaffeelöffels.
Suche eingrenzen