terminus

Here Comes The Sun von DCW: Leuchten & Lampen

Ihre Auswahl:   
7 Ergebnisse
DCW
Here Comes The Sun
7 Ergebnisse
Sortieren nach:
 von 1
24 h
UVP*€ 320,-15 %
€ 271,-
24 h
UVP*€ 558,-17 %
€ 463,-
Ihre Auswahl:   
7 Ergebnisse
DCW
Here Comes The Sun
7 Ergebnisse
Sortieren nach:
 von 1

DCW Here Comes The Sun

Pendelleuchten mit sonniger Ausstrahlung

Das Design von DCW Here Comes The Sun stammt vom französischen Architekten Bertrand Balas. Dieser entwarf die Pendelleuchten 1970, allerdings stand er damals vor einem großen Dilemma. Kurz vorher hatten die Beatles nämlich ein neues Album veröffentlicht, mit dem Titel, drei Mal dürfen Sie raten, richtig: Here Comes The Sun. Um einem eventuellen Rechtstreit aus dem Weg zu gehen, entschied sich Bertrand Balas für eine Umwidmung. Aus der Here Comes The Sun wurde die Springfontein, die Vertriebsrechte übergab er dem niederländischem Unternehmen Raak. Viele Jahrzehnte später begegneten sich die Geschäftsführer von DCW und Bertrand Balas, und eine Zusammenarbeit nahm ihren Lauf.

Das französische Label DCW kaufte Raak die Rechte an der Springfontein ab und gab ihr ihren ursprünglich zugedachten Namen Here Comes The Sun zurück – Beschwerden seitens der britischen Kultband sind light11 bislang nicht bekannt. Seit 2015 präsentiert sich die DCW Here Comes The Sun in fünf Größen, dazu sind die Pendelleuchten mit der markanten Öffnung in der Mitte in mehreren Farbausführungen erhältlich: komplett in Weiß, außen weiß und innen Kupfer, außen schwarz und innen weiß oder außen schwarz und innen Kupfer.

DCW Here Comes The Sun: Leuchten mit betörender Lichtwirkung

In puncto Lichtwirkung ist eine DCW Here Comes The Sun in allen Varianten gleich: Während sie nach unten leuchtet, wird ein Teil des Licht gleichzeitig auch nach oben reflektiert, so dass sich die offene Leuchte im eigenen Lichtbad inszeniert. Die Kombination aus Design- und Lichtwirkung wird in vielen Räumen geschätzt. Kleine Ausführungen der DCW Here Comes The Sun mit einem Durchmesser von 17,5 cm oder 25 cm werd z. B. gerne in einem Flur eingesetzt, wo die Pendelleuchten als Raumlicht für eine Grundbeleuchtung sorgen. Größere wie die Here Comes The Sun ø35 cm oder die DCW Here Comes The Sun ø45 cm erzeugen genug harmonische Helligkeit, um etwa ein Schlafzimmer mit Raumlicht zu versorgen. Die größte Variante, die Here Comes The Sun ø55 cm, vermag auch ein Wohnzimmer mit ausreichender Grundbeleuchtung zu bedienen.

Die kleinsten Modelle von Here Comes The Sun sind mit einer E-14-Fassung ausgestattet, die drei größten verwenden eine E27-Fassung. Demnach können alle Leuchten sowohl mit Halogen-, als auch mit Glühlampen oder LED Retrofit Lampen betrieben werden. Letztere stehen für eine energieeffiziente Beleuchtung, die Strom spart und das Klima schont.

Die beiden Franzosen Frédéric Winkler und Philippe Cazer haben DCW Éditions gegründet, um berühmten Klassikern des Leuchtendesigns zu neuer Blüte zu verhelfen. Dies tun sie mit charmanten Neu-Editionen, die einerseits als Verbeugung vor den Originalen dienen und andererseits das künstlerische Erbe ihrer Vorgänger kompetent fortsetzen.
nach oben