Badleuchten & Badlampen Innen

Ihre Auswahl:   
247 Ergebnisse
Badleuchten
247 Ergebnisse
Sortieren nach:
 von 3

24 h
ab € 181,-

24 h
UVP*€ 270,-14 %
€ 232,-

24 h
ab € 101,-

24 h
UVP*€ 58,-16 %
ab € 49,-

24 h
UVP*€ 105,-14 %
€ 90,-

24 h
UVP*€ 164,-5 %
€ 156,-

24 h
UVP*€ 560,-14 %
€ 481,-

24 h
UVP*€ 220,-25 %
ab € 165,-

24 h
UVP*€ 101,-15 %
€ 86,-

24 h
UVP*€ 195,-14 %
€ 167,-

24 h
UVP*€ 490,-14 %
€ 421,-

24 h
UVP*€ 343,-5 %
ab € 325,-

24 h
UVP*€ 496,-5 %
ab € 471,-

24 h
UVP*€ 390,-14 %
€ 335,-

24 h
UVP*€ 89,-6 %
€ 84,-

24 h
UVP*€ 169,-5 %
€ 160,-

24 h
UVP*€ 88,-10 %
ab € 79,-

24 h
UVP*€ 145,-6 %
ab € 137,-

24 h
ab € 208,-

24 h
ab € 101,-

24 h
UVP*€ 249,-5 %
€ 236,-

24 h
UVP*€ 100,-10 %
ab € 90,-

24 h
UVP*€ 243,-25 %
ab € 182,-

24 h
UVP*€ 179,-6 %
ab € 169,-

24 h
ab € 231,-

7 T
UVP*€ 223,-14 %
ab € 192,-

4 T
UVP*€ 427,-5 %
€ 405,-

3 W
UVP*€ 102,-13 %
€ 89,-

5 W
UVP*€ 84,-10 %
ab € 76,-

11 T
UVP*€ 195,-14 %
€ 167,-

6 T
UVP*€ 347,-5 %
ab € 330,-

5 W
ab € 278,-

5 T
ab € 289,-

6 T
UVP*€ 269,-5 %
€ 255,-

5 W
ab € 265,-

24 h
UVP*€ 161,-6 %
ab € 152,-

4 T
UVP*€ 145,-6 %
€ 137,-

5 W
UVP*€ 100,-14 %
€ 86,-

24 h
UVP*€ 449,-5 %
€ 426,-

24 h
UVP*€ 464,-5 %
€ 440,-

6 T
UVP*€ 179,-6 %
€ 169,-

6 T
UVP*€ 355,-5 %
€ 336,-

6 T
UVP*€ 378,-5 %
€ 359,-

6 T
UVP*€ 458,-5 %
€ 435,-

6 T
UVP*€ 209,-5 %
€ 198,-

6 T
UVP*€ 530,-5 %
€ 503,-
Ihre Auswahl:   
247 Ergebnisse
Badleuchten
247 Ergebnisse
Sortieren nach:
 von 3
 

Badleuchten & Badlampen – Licht für Körper und Seele

Der Badezimmerbeleuchtung kommt eine besondere Rolle zu: im Badezimmer starten wir in den Tag und bereiten uns auf unsere alltäglichen Pflichten vor. Für die morgendliche Körperpflege – vom Zähneputzen über die Rasur bei den Herren bis hin zum Auftragen des Make-Ups bei den Damen – ist eine gute Beleuchtung unerlässlich. Damit das Gesicht in all seinen Feinheiten gut im Spiegel erkannt wird, ist vor allem die Farbwiedergabe der Lichtquelle von entscheidender Bedeutung. Nur bei optimaler Farbwiedergabe werden die Farben des Gesichts naturgetreu wiedergegeben. Darüber hinaus gewährleistet eine gute
Badezimmerleuchte optimale Sichtverhältnisse auch bei sensiblen Tätigkeiten, wie der morgendlichen Rasur. Als gute Lösung erweisen sich beispielsweise Halogenlampen, die mit einer Farbwiedergabe von Ra=100 den

bestmöglichen Wert erreichen. So werden Farben und Formen garantiert unverfälscht wiedergegeben. Auch LED-Lampen und LED-Leuchten mit guter Farbwiedergabe von Ra=90 oder besser bieten sich für den Einsatz als Badezimmerleuchte an.

Auch im Bereich der Badezimmerleuchten findet sich mancher Klassiker. Seit mehr als zehn Jahren etwa erfreut sich die Lightdisc vom italienischen Hersteller Luceplan großer Beliebtheit. Die effektvolle Lightdisc mit ihrer futuristischen Formensprache stammt aus der Feder des bekannten Designer-Duos Paolo Rizzatto und Alberto Meda. Wahlweise als Decken- oder Wandleuchte einsetzbar und mit hoher Schutzart ausgestattet präsentiert sich die Lightdisc als effektvoller Lichtspender für Feuchträume und auch

Außenbereiche. In eine ähnliche Richtung geht die Flos Button, 2004 von Piero Lissoni entworfen. Auch Button präsentiert sich in schlichter Formensprache und lässt sich wahlweise als Decken- oder Wandleuchte montieren. Mit Schutzart IP44 ausgestattet ist Button gegen Fremdkörper bis 1 mm Durchmesser sowie gegen allseitiges Spritzwasser gefeit. Ein Spezialist im Bereich der Badezimmerbeleuchtung ist der deutsche Hersteller Decor Walther, der eine breite Kollektion von Leuchten offeriert, die sich für den Einsatz im Bad anbieten. Hier ist etwa die Box-Leuchtenfamilie zu erwähnen, die sich mit minimalistischer Formensprache und ausgefeilter Lichtwirkung als idealer Lichtspender für das heimische Badezimmer anbieten.


Leuchtenfamilien


Flos Button
Flos Button Leuchtenfamilie ansehen


Luceplan Lightdisc
Luceplan Lightdisc Leuchtenfamilie ansehen


Decor Walther Box
Decor Walther Box Leuchtenfamilie ansehen


Raum-, Zonen- und Stimmungslicht im Badezimmer

Für die ideale Badezimmerbeleuchtung empfiehlt sich eine Kombination aus einem Raumlicht und einer zonierten Beleuchtung des Spiegels. Im Gegensatz zu anderen Räumen sind hier allerdings einige Besonderheiten zu beachten. Die Spiegelbeleuchtung sollte weich, gestreut und möglichst schattenarm ausfallen. Das Raumlicht hingegen sollte eher gerichtet sein. In der Regel ist dies eher umgekehrt: Raumlicht wird breit und weich im Raum gestreut, Zonenlicht ist meist gerichtet. Im Bad sollte dies umgekehrt sein. Für kleinere Badezimmer oder Gästetoiletten ist in der Regel eine Spiegelbeleuchtung ausreichend – ein zusätzliches Raumlicht ist nicht erforderlich. Für größere Bäder empfiehlt sich eine Kombination aus einer Spiegelbeleuchtung, realisiert etwa über Wandleuchten oder Spiegelaufsteckleuchten, und einem gerichteten Raumlicht, etwa durch Deckenleuchten, Strahler oder Spots.

Für die zonierte Beleuchtung des Spiegels empfehlen sich Wandleuchten oder spezielle Spiegelaufsteckleuchten, die sich direkt am Spiegel befestigen lassen. Als klassische Wandleuchten bieten sich etwa die Box 15 oder die Dim 60 Wandleuchten aus dem Hause Decor Walther an.

Box 15 besticht durch die geometrisch geprägte Formensprache und zweiseitig austretendes Licht nach oben und unten. Die flexible Dim 60 lässt sich dank eleganter Wandhalterung direkt über oder neben dem Spiegel positionieren und erweist sich somit als ideales Zonenlicht am Spiegel. Mit der Box 1-60 bietet Decor Walther auch eine praktische Spiegelaufsteckleuchte, die sich direkt am Glaskörper des Spiegels befestigen lässt. Auch die populäre Systemleuchte Puk vom deutschen Hersteller Top Light ist als Spiegelleuchte Puk Maxx Mirror zu haben. Für besondere Aufgaben bietet sich zudem ein flexibler Kosmetikspiegel mit eigener Beleuchtung an, der sich nach Wunsch ausrichten lässt. Auch hier bietet Decor Walther als Spezialist für hochwertige Badezimmerleuchten zahlreiche Lösungen an, unter anderem den BS 84 Wandkosmetikspiegel, der mit eigener LED-Hintergrundbeleuchtung aufwartet.

Als Raumlicht im Badezimmer empfehlen sich Deckenleuchten und Deckeneinbauleuchten mit gerichtetem Licht. Deckeneinbauleuchten für die versenkte Installation, wie beispielsweise die Quadriled oder

die Easy, beide von Fabbian, platzieren sich unauffällig im Raum und machen das Licht selbst zum Hauptdarsteller. Je nach Größe des Raumes lassen sich nahezu beliebig viele Einbauleuchten installieren, um die gewünschte Helligkeit im Raum zu erreichen. Auch mit lichtstarken Wandleuchten, wie der eingangs erwähnten Lightdisc von Luceplan oder der Button von Flos, gelingt ein effektvolles Raumlicht. Ist in der Badezimmerbeleuchtung Stimmung gefragt, etwa für entspannte Stunden in der Badewanne, empfiehlt sich atmosphärisches Stimmungslicht in Form von Tischleuchten oder Bodenleuchten. Leuchten mit Opalglas-Körper, wie die Glo-Ball Basic von Flos oder die Artemide Dioscuri Tavolo, gestaltet von Altmeister Michele de Lucchi, erweisen sich hier als stimmungsvolle Lösung. Alternativ bietet sich eine Beleuchtung mit Feuer und Flamme für die atmosphärische Badezimmerbeleuchtung an. Kerzen oder Teelichter, auf Fensterbänken, Schränken oder Wannenrand platziert, verwandeln das heimische Bad in eine einladende Lichtoase, die gemütliche Stunden verheißt.

Anwendung


Raumlicht für das Bad
Leuchten für Raumlicht im Badezimmer ansehen


Zonenlicht für Spiegel
Leuchten für Zonenlicht am Spiegel ansehen


Stimmungslicht für das Bad
Leuchten für Stimmungslicht im Bad ansehen


Badezimmerleuchten – Hohe Anforderungen an Ästhetik und Funktion

Meist dominieren klare Formen und Strukturen das Erscheinungsbild des heimischen Bads. Fliesen im Karo-Look, schlanke Metallelemente, wie Handtuchhalter und Armaturen, und glänzende Oberflächen sind wohl in den meisten deutschen Badezimmern zu finden. Aufwändig verzierte Leuchten passen hier oftmals stilistisch nur wenig zu den geometrisch geprägten Strukturen im Bad. Stattdessen bieten sich minimalistisch gestaltete, funktionale Leuchten an, die sich unaufdringlich in das bestehende Raumkonzept eingliedern. Auch hier tun sich die Leuchten von Decor Walther mit ihrem minimalistischen Design und ihren geometrischen Formen hervor. Die Wandleuchten der Cut-Serie etwa kommen als perfektes Quadrat, während die rundliche Globe 20 Deckenleuchte sich in Form einer Kugel präsentiert. Auch die Leuchten des deutschen Herstellers Glashütte Limburg eigenen sich mit ihrer Fusion aus Metall und Glas und ihrer reduzierten Optik ideal für einen Einsatz als Badezimmerleuchte. Die 8449/8450 Wandleuchten etwa bilden

aus der Kombination eines glänzenden Metallgestells und eines zylindrischen Glaskörpers eine formschöne, aber dennoch unaufdringliche Beleuchtungslösung für das Bad. Die Wandleuchten 1941/1947/1952 hingegen profilieren sich als schlanke Linienlampe, ideal für eine Montage über oder neben dem Spiegel.

Neben ästhetischen Gesichtspunkten muss eine Badezimmerleuchte auch hinsichtlich ihrer technischen Eigenschaften einige Anforderungen erfüllen. Badezimmerleuchten müssen, je nachdem in welchem Bereich des Bades sie zum Einsatz kommen, gewisse Sicherheitsvorschriften erfüllen. Welche das sind, ist in der DIN VDE 0100-701 exakt definiert. Die Norm beschreibt drei verschiedene Bereiche im Bad, innerhalb derer einige Vorschriften zu beachten sind. Bereich 0 beschreibt den Innenbereich von Duschtasse und Badewanne. Innerhalb dieses Bereiches sind nur Geräte mit Schutzklasse III erlaubt (Schutzkleinspannung) sowie Geräte, die mindestens mit Schutzart IPX7 (Schutz

gegen zeitweiliges Untertauchen) ausgestattet sind. Bereich 1 beschreibt die senkrechten Flächen um Wanne und Dusche bis zu einer Höhe von 225 cm. Auch hier sind Geräte erforderlich, die mit Schutzklasse III betrieben werden. Als Schutzart ist hier IPX4 (Schutz gegen allseitiges Spritzwasser) das Minimum. Bereich 2 schließlich verläuft in einem Abstand von 60 cm um Bereich 1. Hier sind keine Anforderungen an die Schutzklasse gestellt, die Schutzart muss aber auch hier mindestens IPX4 betragen. Bei der Auswahl der Badezimmerleuchte ist es also erforderlich, den genauen Montageort im Vorfeld zu definieren. Soll eine Leuchte in der Nähe von Dusche oder Wanne installiert werden, muss ein Produkt mit entsprechender Schutzart und Schutzklasse gewählt werden. Ist der Montageort hingegen mehr als 60 cm vom Wannenrand oder der Duschtasse entfernt, reicht eine Leuchte mit Schutzart IP20.


Mehr lesen im lightMAG


Das light11-Haus
Das Bad ist ein Raum zur Pflege von Körper und Seele. Für die angenehme...


Schutzart & Schutzklasse
Auch durch eindringende Feuchtigkeit oder Fremdkörper kann es zu...


Feuchträume & Außenbereiche
Leuchten, die in Feuchträumen, dem Badezimmer oder im Außenbereich...

 
Suche eingrenzen